Schöpfung kontra Evolution

Sind Mutationen hilfreich?

Da die natürliche Auslese nur auf bereits Vorhandenes zurückgreifen kann, glauben Evolutionisten, daß Mutationen auf irgendeine Weise neues Rohmaterial bereitstellen, damit sich Lebewesen in andere, komplexere Lebensformen mit neuen Strukturen und Funktionen weiterentwickeln können. Doch das ist blinder Glaube.

Der Steinzeitschwindel

Dieser Artikel zeigt, wie die öffentliche Meinung über die Wissenschaft durch jene korrumpiert wird, die sich vorgefaßten Meinungen hingeben und dadurch leicht auszunutzen sind. Dies liefert „Forschern” die „Beweise”, die sie zur Festigung ihrer Theorie benötigen, verhilft aber niemandem zu einem besseren Verständnis der Wahrheit.

Theistische Evolution

Unter theistischer Evolution versteht man den Glauben, wonach Gott mit evolutionistischen Mitteln arbeitet, um die Welt in ihren gegenwärtigen Zustand zu bringen. Dies ist eine sehr populäre Sichtweise unter bekennenden Christen. Doch was sagt die Bibel zu diesem Thema?

Gesucht: Ein Designer

Die Möglichkeit einer zufälligen Aminosäurebildung aus Proteinverbindungen, sei, so wurde argumentiert, der Beweis, daß sich Leben aus toter Materie entwickeln kann. Dieser Artikel zeigt, daß der für eine Zufallsbildung von Aminosäuren notwendige Prozess, den die Proteine durchlaufen müssen, eine gezielte Zusteuerung von Informationen erfordert, um die Ordnung zu erhöhen. Mit anderen Worten: Ein Designer ist notwendig.

Wunder der Evolution? - oder der Schöpfung?

Dieser Artikel untersucht einige unglaubliche Fälle von sogenannten „Adaptionen“ in der Tier- und Pflanzenwelt. Beispiele aus der australischen Flora und Fauna liefern den Beweis für eine intelligente Planung – nicht für Zufallsereignisse.

Schöpfung oder Evolution?

Die Religion der Evolution gefährdet den christlichen Glauben! Es gibt Materialien, die dir helfen, deinen Kindern Naturwissenschaften gemäß der Bibel beizubringen.

Kohleschichten und die Sintflut

Evolutionsgeologen sagen, daß die kreationistische Erklärung, die Kohleflöze seien vor nur einigen tausend Jahren durch eine weltweite Flut entstanden, nicht ausreichend ist. Könnten die durch Sedimentgestein voneinander getrennten Kohleflözschichten nur durch eine einzige Flut erzeugt worden sein?

Wie schnell kann Kohle entstehen?

Die Verwandlung in Torf ist das erste Stadium bei der Entstehung von Kohle. Die Torfschicht in Spirit Lake beweist das Torf nicht, wie allgemein behauptet, 1.000 Jahre braucht, um eine 2,5 cm dicke Kohleschicht zu bilden, sondern sich sehr schnell entwickeln kann.

Warum Klang "Musik in Deinen Ohren" ist

Kann das bemerkenswerte, innere Wunder in deinen Ohren durch Evolution entstanden sein?

Wir sind sorgfältig und wunderbar geschaffen!

Entwickelte sich der menschliche Körper durch Zufallsereignisse über einen langen Zeitraum hinweg? Sieh dir einige der erstaunlichen Merkmale des menschlichen Körpers einmal genauer an. Sie zeigen deutlich, daß eine derart komplizierte Struktur nicht zufällig entstanden sein konnte.

Die Schädelkapazität - ein "Zahlenspiel" für Evolutionisten

Evolutionisten haben versucht, die Schädelkapazität des Gehirns mit seiner Lernfähigkeit in Zusammenhang zu bringen. Diese Theorie widerspricht jedoch der Evolution. Hier findest du mehr zu diesem Thema.

Rudimentäre Organe

Rudimentäre Organe sind Strukturen, für die keine Funktion gefunden wurde. Bieten diese Organe irgendeinen Beweis für die Evolution oder zeigt deren immer kürzer werdende Liste, daß wir die wahre Bedeutung dieser Organe einfach noch nicht erkannt haben?

Hände und Füße

Einige evolutionäre Vorstellungen über den menschlichen Embryo haben die wissenschaftliche Embryologie um hundert Jahre zurückversetzt.

Hat Gott wirklich sechs Tage gebraucht?

Die Antwort is “ja”! Der hebräische Text zeigt, daß die sechs Tage der Schöpfung keine allegorischen Perioden waren, sondern buchstäblich sechs Tage.

Sind die Tage wirklich so wichtig?

Fand die Schöpfung wirklich innerhalb von sechs Tagen statt? Ist es wirklich von Bedeutung, ob es sich so abgespielt hat oder nicht?

Sind Adam, Eva und Noah nicht nur Legenden?

Wenn Noah, Adam & Eva nur Legenden gewesen wären, warum bezieht sich Christus selbst viele Male auf diese and andere Charaktere aus dem Alten Testament?

Die Welt, die Gott erschuf

Dieser Artikel gibt Beispiele von der Geologie, Klimatogie und der menschlichen Anatomie, um zu zeigen, daß die biblische Beschreibung, wie Gott die Welt erschaffen hat, wissenschaftlich belegt ist. Fragen wie: “Wo war der Garten Eden?” und “Woher bekam Kain seine Frau?” werden auch angesprochen.

Spricht die Bibel von einer Dunstglocke?

Man nimmt an, daß die Erde einst von einer Dunstglocke aus Wasserdampf umgeben war und deren Auflösung zur weltweiten Flut führte. Diese Bibelstudie prüft, inwieweit diese Hypothese mit dem Wort Gottes im Einklang steht.

Wie entstanden die verschiedenen Menschenrassen?

Wie kann es angehen, daß all die verschiedenen Rassen und Völker nur von Noah und seiner Familie abstammen?

Der Schwindel mit der Evolution

Dieser Artikel erörtert die wissenschaftlichen Irrtümer und glatten Schwindeleien, die einige Wissenschaftler benutzt haben, um die Evolutionstheorie zu untermauern.

Adam - entwickelt oder erschaffen?

Die Bibel lehrt, daß Gott Adam aus dem Staub der Erde schuf. Manche Leute meinen jedoch, Adam wäre ein Affenmensch gewesen, der Mensch wurde, nachdem Gott ihm seinen Odem eingehaucht hatte. Dieser Artikel enthüllt, was die Fossilien der sogenannten Affenmenschen belegen und zeigt, daß man Gottes Wort vertrauen kann!

Vorsintflutliche Handwerksprodukte

Artefakte aus vorsintflutlicher Zeit beweisen die Zuverlässigkeit des biblischen Flutberichts.

Die Rassen der Menschheit

„Ist es möglich, daß zwei Menschen (d.h. Adam und Eva) alle verschiedenen Arten von Menschen hervorbringen, die wir heute auf der Erde haben?”

Spuren von Babel

Könnten wirklich alle Rassen der Welt von Noah abstammen, wie die Bibel beschreibt? Es gibt genetische Anzeichen dafür, dass es so sein könnte!

Der Hoatzin

In den Wäldern des Amazonas von Südamerika lebt ein seltsamer Vogel, der Hoatzin genannt wird. Er lebt an den Flußufern und ernährt sich von Blättern und Früchten. Das Hoatzinweibchen baut sein Nest in Bäume oder Büsche, die über das Wasser hängen, und wenn die Vogeljungen ausschlüpfen, haben sie Krallen an ihren Flügeln! Das ist sehr ungewöhnlich, da nur wenige Vögel diese Krallen besitzen, aber für das Hoatzinbaby sind sie sehr wichtig. Ein weiterer Beweis für die Schöpfung!

Seltsam und wunderbar! Der Specht

Wußten Sie, daß der Specht seinen Schnabel wie einen Preßlufthammer benutzt? Er schlägt damit 8-10mal in der Sekunde an den Baum! Er macht so Löcher in das härteste Holz, ja sogar in Beton, ohne daß sein Gehirn Schaden nimmt. Wie ist das möglich?

Unser junges Universum

Ist unser Universum wirklich 10 bis 20 Milliarden Jahre alt, so wie es die Befürworter der “Urknalltheorie” behaupten? Dieser Artikel untersucht die unterschiedlichen Eigenschaften des Sonnensystems, die Beweis für ein junges Universum liefern.

Das Weltall ist Jung

„Man nimmt offiziell für das Alter des Weltalls Milliarden von Jahren an. Nun werden diese Zeiträume im Buch eines amerikanischen Wissenschaftlers radikal in Frage gestellt. Sein Fazit: Die Schöpfung ist recht jung.“

Weitere Anzeichen einer jungen Erde

Die Glaubwürdigkeit der Evolution erfordert, daß die Erde Milliarden von Jahren alt sein muß. Viele wissenschaftliche Indizien wie antike Aufzeichnungen, Ablagerungen in Flüssen und Ozeanen, die Ansammlung kosmischen Staubs auf dem Mond sowie zahlreiche andere Fakten zeigen, daß die Erde weniger als 10.000 Jahre alt ist. Finde mehr heraus...

Johannes Kepler

Lies über diesen außergewöhnlichen Wissenschaftler, der darüber hinaus ein überzeugter Christ war. Sein Glaube spielte eine wichtige Rolle in seinen astronomischen Studien.

Sir Isaac Newton

Isaac Newton gilt als einer der größten Wissenschaftler, der je gelebt hat. Weniger bekannt ist sein tiefer Glaube an Gott und seine Überzeugung, daß wissenschaftliche Studien zu einer größeren Erkenntnis Gottes, dem Schöpfer des Universums, führen.

Schöpfung und scheinbares Alter

In Laiensprache ausgedrückt, ist ENTROPIE ein Maß für den Grad der Unordnung in einem System. Zeit läßt sich mit Hilfe einer Uhr messen, oder indem man die Zerfallsrate radioaktiver Stoffe anwendet. Beide Methoden stehen in Verbindung mit einer Entropiezunahme. Wie verhielten sich jedoch die Entropiegesetze zur Zeit des Schöpfungsakts?

Schädel 1470 und radiometrisches Datieren

Die radiometrische Datierung gilt im allgemeinen als todsicheres Verfahren, um das Alter von Gestein zu bestimmen. Richard Leakeys Erfahrung mit dem Schädel 1470 offenbart eine andere Perspektive.

Altersbestimmungen

Dieser Artikel untersucht die Zuverlässigkeit der radiometrischen Datierung.

Wie man einen neuseeländischen Vulkan datiert

Dieser Artikel führt die Ungenauigkeit der Zeitbstimmung durch die Kalium-Argon-Methode aus. Belegt wird dies durch Tests an Neuseelands jüngstem Vulkan, Rongitoto.

Fossile Gebrauchsgegenstände in Kohle gefunden

Wie können „neuzeitliche” Artefakte in Kohleschichten gelangen, die angeblich vor mehreren Millionen Jahren entstanden sind – bevor sich der Mensch entwickelt haben soll?

Fossilien - eine Geschichte vom Tod!

Viele Menschen glauben, daß Fossilien uns die Lebensgeschichte der Erde erklären und wie sich Dinge langsam durch Evolution entwickelt haben. Das ist jedoch nicht wahr.

Der letzte Pterodactylus?

Starb dieser prächtige Flugsaurier, der Pterodaktylus, vor rund 65 Millionen Jahren aus, wie die Evolutionisten glauben? Oder überdauerte er Noahs Flut und starb erst in jüngerer Zeit aus?

Wie bringt man Federn auf Reptilien?

Können sich Schuppen in Federn verwandeln nur durch Hinzufügung einer einzelnen Chemikalie? Manche Wissenschaftler würden dem zustimmen, doch besitzt dieses Argument einen klaren Schwachpunkt.

Ist der Archaeopteryx ein gefälschtes Fossil?

Bei vielen Menschen verursacht das Wort Fossil so viel Aufregung wie das Gras wachsen zu sehen. Wie auch immer, wenn wir den Schleier lüften finden wir ein Labyrinth von Intrigen und Betrug.

Fehlende Zwischenformen

Wie verhält es sich mit den typischen „Missing Links“, die noch immer von Evolutionisten angeführt werden? Dieser Artikel prüft die Glaubwürdigkeit des Archaeopteryx und Eohippus als fehlende Übergangsformen.

Schlangen essen tatsächlich Staub!

In 1. MOSE 3:14 lesen wir: „Da sprach Gott der HERR zu der Schlange… Auf deinem Bauche sollst du kriechen und Erde fressen dein Leben lang.” Ist das eine biblische Metapher, ein Fehler oder handelt es sich hierbei um die Wahrheit?

Eine eindrucksvolle Verteidigung des Archaeopteryx

Für viele Menschen ist das Wort „Fossil“ so aufregend, wie die Beobachtung von wachsendem Gras. Wenn wir jedoch den Schleier heben und die menschliche Seite der Geschichte dieses weltberühmten Fossils untersuchen, so entdecken wir ein Labyrinth von Intrigen und Täuschungen, die das Ganze irgendwie viel schmackhafter machen.

Sind den Fischen Beine gewachsen?

Kann sich ein Fisch, der zum Leben im Wasser bestimmt ist, tatsächlich in ein Tier verwandeln, das laufen und auf dem Land leben kann?

Das Londoner Exemplar des Archaeopteryx

Eine wissenschaftliche Untersuchung von Federabdrücken der „angeblichen Übergangsform” zwischen Vogel und Reptil!

Feder

Wenn du klug genug bist, kannst du die Theorie der Evolution K.O. schlagen mit einer ... FEDER!

Mammutüberreste: worauf weisen sie hin?

"Das Ziel dieses Artikels ist es eine Zusammenfassung über Mammutüberreste, zusammenhängende Beweise und ähnliche Faktoren zu präsentieren, und dann ein paar Fragen zu stellen worauf diese Überreste hinweisen."

Wie alt ist die Erde?

Was sagt die Bibel über das wahre Alter der Erde?

Bibelstudium: Kann ein Christ ein Anhänger der Evolutionstheorie sein?

Diese Studie erörtert die biblische Schöpfung und zeigt, daß der Glaube an die Evolution unvereinbar und sogar gefährlich für einen Christen ist.

Bibelstudium: Höhlenmenschen - Vorfahren oder Nachkommen?

Lehrbücher schildern unsere „evolutionären Vorfahren” oft als primitive, wilde Affenmenschen, die in Höhlen wohnten. Diese Bibelstudie bildet einen Beitrag zur Klärung der Frage: „Wer sind die Höhlenmenschen – Vorfahren oder Nachkommen?”

Die Schöpfung - Bedeutung, Ordnung und Absicht

Das Verständnis der Schöpfung bildet einen wichtigen Teil für das Verständnis unserer Beziehung zu Gott und Seinem Anrecht auf unser Leben. Diese Studie offenbart anhand der Bibel Ordnung, Zweck und Wert unserer Beziehung zu Gott, als unserem Schöpfer.

Bibelstudium: Der Gott der Wissenschaft!

Viele Menschen meinen, daß die Bibel unwissenschaftlich sei. Aber ist dies wirklich der Fall?

Bibelstudium: Gott schuf die Welt vollendet

Der Evolutionsgedanke beinhaltet die Vorstellung, daß sich die Welt weiterentwickelt und ständig verbessert. Die Bibel sagt uns jedoch, daß Gott Sein Werk abschloß, als Er die Welt erschuf. Diese Studie verdeutlicht die biblische Aussage, nach der die von Gott erschaffene Welt vollständig und vollkommen war.

Gott ist der Ursprung allen Lebens

Die Frage nach den Ursprüngen ist die Frage nach unserer Herkunft. Die Antwort darauf hat einen ungeheuren Einfluß auf unsere Entscheidungen und Werte sowie auf den Sinn und Zweck unseres Lebens. Was sagt die Bibel über den Ursprung des Lebens?

Die Religion der Evolution

Die Religion der Evolution ist für den christlichen Glauben gefährlich. Hier findest du einiges an Referenzmaterial, das dir helfen soll, dein Kind über Wissenschaft gemäß dem Wort Gottes zu lehren.

Notizen aus dem Bible-Science Newsletter

"News clippings" berichten über Entwicklungen des amerikanischen Bildungssystems in welcher Art und Weise die Herkunftswissenschaft studiert und Möglichkeiten - nicht nur die Evolution - geprüft werden.

Darwin war der Meinung, Eingeborene seien weiterentwickelte Tiere

Um seine Evolutionstheorie zu untermauern, glaubte Charles Darwin, daß die Eingeborenen von Tierra del Fuego weitaus weniger entwickelt wären als die europäischen Menschen. Als jedoch im Jahre 1920 Missionare in dieses Gebiet kamen, entdeckten sie ein Volk mit hoher Moral, einer komplexen Sprache und voll ausgebildeten intellektuellen Fähigkeiten.

Wer in den Wind sät

In dieser Gerichtsverhandlung stehen sich William Jennings Bryan und Clarence Darrow gegenüber, um den in öffentlichen Schulen ausgetragenen klassischen Konflikt zwischen der Evolutionslehre und der Schöpfung auszutragen.

Die Herkunft des Menschen

 Lassen Sie sich nicht durch sogenannte "Menschenaffen"-Rekonstruktionen zum Narren halten. Diese künstlerischen abdrucke von "Affenmenschen" wurden von Exemplaren nachgebildet, die so klein wie ein Zahn sind. Finde mehr über diesen "wissenschaftlichen" Betrug heraus.. 

Der Ursprung des Menschen

Macht es etwas aus, was wir über die Ursprünge der Menschheit glauben? Beeinflußt das, was wir glauben unser alltägliches Leben? Wenn ja, wie? Ist die Debatte um Schöpfung und Evolution wichtig? Beeinflußt uns das?

Zeugen Jehovas und Schöpfung

Eine Umfrage bei Mitgliedern konservativer Kirchen in zehn Staaten Amerikas ergab, daß fast 90% der Befragten schon einmal einen Zeugen Jehovas getroffen hatten. Aber fast keine dieser Personen wußte, was Zeugen Jehovas glauben oder wie man richtig mit ihnen redet. Aber der beste Platz anzufangen ist am Anfang - bei der Schöpfung!

Der evolutionäre Einfluß auf moderne Bibelübersetzungen

Dieser Artikel betont den Wert der King James Bibel und zeigt, daß die populäre „Living Bible” durch die Evolutionstheorie beeinflußt wurde.