Punkte von Charles Finney

I) Warum so wenig empfangen wird, obwohl um so vieles gebeten wird

  1. Wir wollen nicht wirklich alles haben, worum wir bitten.
  2. Gott hat uns ausdrücklich darüber informiert, daß Er uns nicht hören wird, wenn wir Sünde in unseren Herzen dulden.
  3. Du bist hartherzig.
  4. Du bist kritisch (Kritikgeist).
  5. Du verläßt dich auf dich selbst
  6. Du widerstehst der Aufdeckung der Sünde.
  7. Du willst deine Schuld nicht allen Beteiligten bekennen.
  8. Du weigerst dich, bei allen beteiligten Seiten Wiedergutmachung zu leisten.
  9. Du hast Vorurteile und bist voreingenommen.
  10. Du bist voller Groll.
  11. Du hast einen rachsüchtigen Geist.
  12. Du hast weltlichen Ehrgeiz.
  13. Du hast dich bis zu einem bestimmten Punkt übergeben, bist unaufrichtig geworden und vernachlässigst und verwirfst weitere Erkenntnis.
  14. Du bist selbstsüchtig in Bezug auf deine Glaubensrichtung.
  15. Eigennützig für deine eigene Gemeinde (Zellgruppe).
  16. Du widerstehst den Lehren des Heiligen Geistes.
  17. Du bekümmerst den Heiligen Geist durch Uneinigkeit.
  18. Du unterdrückst den Geist, indem du dich beharrlich zu Unrecht rechtfertigst.
  19. Du bekümmerst Ihn durch einen Mangel an Wachsamkeit.
  20. Du widerstehst Ihm, indem du üble Launen zuläßt.
  21. Genauso durch Unehrlichkeit in Geschäftsangelegenheiten.
  22. Du bist sogar lässig und ungeduldig beim Warten vor dem Herrn.
  23. Bei vielen Arten der Selbstsucht.
  24. Nachlässig im Beruf, im Lesen und Gebet.
  25. Durch zu viel Engagement in Beruf und Studium und zu wenig Gebet.
  26. Durch einen Mangel an völliger Hingabe.
  27. Das letzte und größte ist Unglaube. Du betest für diese Gabe, ohne zu erwarten, daß du sie erhältst. "Wer Gott nicht glaubt, der macht Ihn zum Lügner."

Diese ist dann die größte Sünde von allen. Was für eine Beleidigung!

II) Obsiegendes Gebet

Ein obsiegendes Gebet ist eines, auf das garantiert eine Antwort folgt.

Hältst du die Bedingungen ein, unter denen GOTT verspricht, Gebet zu erhören?

  1. Glaube an Gott als den, der Gebet beantwortet.
  2. Bitten im Sinne des offenbarten Willens Gottes.
  3. Uneigennützigkeit ist eine Bedingung für obsiegendes Gebet = JAKOBUS 4:3
  4. Ein Gewissen, das frei von Vergehen gegenüber Gott und Menschen ist = 1. JOHANNES 3:20-22
  5. Ein reines Herz ist auch eine Bedingung = PSALM 66:18
  6. Bekenntnis und Wiedergutmachung gegenüber Gott und Menschen sind eine Bedingung = SPRÜCHE 28:13
  7. Reine Hände sind eine andere Bedingung = PSALM 26:6; 1. TIMOTHEUS 2:8
  8. Streit und Feindseligkeit zwischen Brüdern beilegen = MATTHÄUS 5:23,24
  9. Demut ist eine andere Bedingung für obsiegendes Gebet = JAKOBUS 4:6
  10. Stolpersteine aus dem Weg räumen ist eine weitere = HESEKIEL 14:3, KJV
  11. Ein vergebender Geist = MATTHÄUS 6:12, aber SEHR WICHTIG Vers 15!
  12. Wahrhaftigkeit ist eine Bedingung = PSALM 51:8
  13. Beten im Namen Jesus Christus ist eine Bedingung für obsiegendes Gebet.
  14. Die Eingebung vom Heiligen Geist = RÖMER 8:26,27
  15. Inbrünstigkeit ist eine andere Bedingung = JAKOBUS 5:16
  16. Ausdauer/Beharrlichkeit im Gebet = z.B. Daniel, Jakob, Elia usw.
  17. Seelenqual = JESAJA 66:8; GALATER 4:19
  18. Der beharrliche Gebrauch aller Mittel, um das zu erreichen, wofür man gebetet hat = Zehnter, Traktate, Arbeit usw.
  19. Obsiegendes Gebet ist spezifisch = bete für eine bestimmte Sache, ein Ziel!
  20. Meine, was du im Gebet sagst ... keine Vortäuschungen ... sei wie ein kleines Kind, ernsthaft.
  21. Habe einen Gemütszustand, der den guten Glauben Gottes an alle Seine Verheißungen annimmt.
  22. Sei "wachsam im Gebet" & "bete im Heiligen Geist" = schütze dich gegen alles, was den Heiligen Geist in deinem Herzen betrüben oder unterdrücken kann.

Wenn der brachliegende Grund in den Herzen der Christen sorgfältig aufgebrochen ist, wenn sie ihre Schuld bekannt und wiedergutgemacht haben - wenn die Arbeit sorgfältig und ehrlich ist - werden sie natürlicherweise und unweigerlich die Bedingungen erfüllen und im Gebet obsiegen!

von Charles Finney
Quelle: Revival Movement Association