Der Preis der Erweckung

Es gibt keinen Grund, die Wahrheit des Spruches "Erweckung kommt immer als Antwort auf Gebet" anzuzweifeln. Aber wenn wir dies sagen, müssen wir uns fragen - von welcher Art von Männern und Frauen denn?

Elia war in der Tat ein Mann mit Leidenschaften wie wir, aber uns wird in JAKOBUS 5:16ff. auch gesagt, daß er ein gerechter Mann war.

Wir haben heute einige große Hymnen und Lieder, doch man merkt oft, daß es nur eine leere Theologie ist und es einen Mangel an Hingabe gibt. Welch eine große Herausforderung steckt hinter der großen alten Hymne, die lautet:

"Alles geb' ich auf,
Alles geb' ich auf,
Nur für Dich, mein lieber Heiland,
Geb' ich alles auf."

Es gibt nur einen Weg, wenn wir mehr von Gott haben wollen - Gott muß mehr von uns selber haben.

Als man William Booth nach dem Geheimnis seines Erfolges fragte, antwortete er: "Ich weiß es nicht, außer, daß es sein mag, daß es einen Tag in meinem Leben gab, an dem ich sagte - Gott soll den ganzen William Booth bekommen."

Ich erinnere mich an 1921, als die Nachrichten von der mächtigen Erweckung unsere Herzen bewegte, welche sich zwischen der Ostküste Schottlands und Yarmouth bewegte. Tausende von Fischerdörfern wurden von der Erweckung erfaßt, und Zehntausende wurden gerettet; und eine wundervolle Hymne wurde geboren, deren Refrain lautet:

"Seit Jesus erfüllte mein Herz, seit Jesus erfüllte mein Herz,
Wie die Wogen im Meer wallt die Freud' in mir sehr,
seit Jesus erfüllte mein Herz."

Diese Arbeit war vorwiegend die Arbeit des heiligen Geistes, aber Gott wählte besonders zwei Männer als menschliche Werkzeuge: Jock Troupe und Douglas Brown. Douglas Brown war ein nonkonformistischer Geistlicher mit einer florierenden Kirche. Er erzählt seine Geschichte wie folgt:

"Es bräuchte vielleicht mehr als eine Versammlung, um der Wahrheit auf den Grund zu kommen. Ich brauchte mehr als vier Monate. Ich war 26 Jahre lang ein Geistlicher von Jesus Christus. Dann griff mich Gott mitten in einem Sonntagabendgottesdienst, und Er brach mir fast das Herz, während ich predigte. Ich ging ins Gemeindehaus, schloß die Tür und warf mich gebrochenen Herzens vor das Kaminfeuer. Warum? Ich weiß es nicht. Meine Kirche war voll, ich liebte mein Volk, und ich glaube, mein Volk liebte mich. Ich meine nicht, daß sie es mußten, aber sie taten es. Dort war ich am glücklichsten. 17 Jahre lang ist kein Sonntag ohne eine Bekehrung vorübergegangen. In dieser Nacht ging ich nach Hause und direkt in mein Studierzimmer. Meine Frau rief mich, um zu sagen, daß das Essen fertig sei. "Warte nicht auf mich", sagte ich. "Was ist los?" fragte sie. "Ich bin gebrochenen Herzens", erwiderte ich. In dieser Nacht aß ich nicht. Der Herr legte Seine Hand auf einen stolzen Geistlichen und sagte ihm, daß es keine Vorbehalte bei der Übergabe zu Ihm gibt. Ich wußte, was Er meinte. Ich wußte, was es für mich bedeutete, und ich war noch nicht bereit, den Preis dafür zu bezahlen. Ich ging in mein Zimmer, aber nicht schlafen. Die Nacht verbrachte ich im Gebet.

Am nächsten Morgen, als ich aus meinem Zimmer herausging, stolperte ich über meinen Hund. Er dachte, ich sei krank. Als sich der Hund winselnd verkroch, fühlte ich, daß ich es nicht verdiente, geliebt zu werden, noch nicht einmal von meinem Hund. Ich fühlte mich ausgestoßen.

Dann passierte etwas. Ich fühlte mich in der liebenden Umarmung von Jesus, und all Seine Kraft, Liebe und Segnung durchfluteten mich. Gott hatte vier Monate auf einen Mann wie mich gewartet."

Was war das Geheimnis des mächtigen Dienstes von diesem Mann und von der Erweckung, die folgte? SELBSTDEMÜTIGUNG!

Abrahams Segnung der Weltsegnung kam nur durch völlige Übergabe. Bei uns kann es nur durch gleiches Handeln geschehen (1. MOSE 22:15-18).

Wir können ein Wiederaufleben in unseren eigenen Herzen haben, aber es gibt nur einen einzigen Weg: sich selbst zu DEMÜTIGEN (JESAJA 57:15).

Wir können in unserem eigenen Land eine Erweckung haben, aber nur durch SELBSTDEMÜTIGUNG (2. CHRONIK 7:14).

LASST UNS UNS SELBST DEMÜTIGEN UNTER DIE MÄCHTIGE HAND GOTTES!