Bibelstudien von Smith-Wigglesworth

1. JOHANNES 5:4. Wie großartig ist doch die Position des Menschen, der VON GOTT GEBOREN ist. Geboren aus REINHEIT, geboren aus GLAUBEN, geboren aus LEBEN, geboren aus KRAFT.

Dann beachte, daß, "wenn ... (wir etwas bitten)", in den AUGEN, OHREN und LIPPEN dieses Menschen ALLMACHT ist - durch GLAUBEN. Hier liegt eine ungeheure Kraft der Überzeugung in den HEILIGEN, GEWEIHTEN AUGEN DES MENSCHEN, DER MIT DEM HEILIGEN GEIST ERFÜLLT IST. Das ist die "Zuversicht" (siehe 1. JOHANNES 5:14).

MATTHÄUS, Kapitel 5. DAS GESETZ DER VERVIELFÄLTIUNG. Das Empfangen EINES ANDEREN ANSTELLE EURER SELBST. Was ER war, müssen WIR sein. Wie ER ist, so sind WIR in der Welt. ARM IM GEIST sein heißt, daß der Mensch in die Hilflosigkeit geführt wurde. Du bist niemals reich genug, um auszuteilen, bevor du nicht in dir selbst zur Armut gebracht wurdest. Wir sind am lebendigsten, wenn wir am meisten tot sind. Wir wissen am meisten, wenn wir am wenigsten wissen, wenn einfach alles, was wir uns zu sein wünschen, in Gott verschlungen ist. Du kannst nichts anregen, wenn du nicht hilflos bist. Er hat Arme, die auf dich herunter, unter dich und um dich herum reichen können.

HUNGER UND DURST NACH GERECHTIGKEIT ist, wenn uns nichts in der Welt so sehr faszinieren kann wie nahe bei Gott zu sein.

MATTHÄUS, Kapitel 8: Hier haben wir den GUTEN und den HILFLOSEN, den MÄCHTIGEN und den BEDÜRFTIGEN: So HILFLOS war dieser Aussätzige, daß er nicht wußte, wie er die Worte formulieren sollte, um zu Jesus zu kommen. Gott kann dir nicht helfen, solange du dir selbst helfen kannst. Es war JESUS. Oh, ist das nicht ein wundervoller Name? Wie sich die Perspektive ändert, wenn Jesus kommt. Jesus wußte, daß dieser Aussätzige zu Ihm kommen würde.

Mein Herr ging des Nachts, um mit Seinem Vater zu sprechen, und bei der nächtlichen Unterredung wurde das Programm für den nächsten Tag zwischen Ihm und dem Vater ausgearbeitet. Als Er vom Berg herabkam, erfüllt mit Herrlichkeit, war jedes Auge auf Ihn gerichtet. Die Leute waren so daran interessiert gewesen, Jesus von der Herrlichkeit herunterkommen zu sehen, daß der Aussätzige unbemerkt durchgekommen und hinaufgestiegen war, und als die Leute ihn sahen, machten sie ihm reichlich Platz, und so kam er zu den Füßen Jesu. Dieser Aussätzige wußte jedoch wie viele andere Bedürftige heutzutage, daß Jesus tun kann, aber sie zweifeln an Seiner Bereitschaft. Jesus wollte das 'WENN' für alle Generationen entfernen und durch die Worte 'ICH WILL' ersetzen.

"Die Füchse haben Gruben und die Vögel unter dem Himmel haben Nester, aber des Menschen Sohn hat nicht, wo er sein Haupt hinlege." Hast du dir jemals überlegt, warum Jesus, mit so vielen liebevollen Ehemännern und Ehefrauen um sich herum und vielen, die Ihn wirklich furchtbar gern bei sich gehabt hätten, nicht eingeladen wurde? Ist die Antwort nicht einfach - ER WÜRDE ZU VIEL SEHEN. DIESE BRENNENDEN AUGEN WÜRDEN ALLES SEHEN. Und deshalb hatten sie Angst davor, Ihn bei sich zu haben.

APOSTELGESCHICHTE, Kapitel 1. Du wirst viele Dinge aussprechen müssen, um sie ins Leben zu rufen. Gott will, daß wir GROßEN GLAUBEN haben. Wir hatten neun Kinder, und es war egal, welches auf der Straße weinte, meine Frau wußte, welches es war. Er wird zu dem kommen, der zuerst schreit. Ich will dir helfen zu der Überzeugung zu kommen, daß du durch die Kraft Gottes kein gewöhnlicher Mensch sein wirst. Wenn du an derselben Stelle bist, wo du gestern warst, dann bist du zurückgefallen. Eines dürfen wir bei diesen Versen nicht vergessen, nämlich die Liebe Jesu, daß Er wollte, daß sie die Arbeit genauso fortsetzen, wie Er es getan hatte. Wenn sie sich der Tatsache der Auferstehung bewußt gewesen wären, hätten sie niemals das getan, was sie taten, nämlich zusammen fischen gehen. Und Gott ließ zu, daß alles fehlschlug. Er wollte, daß jeder einzelne von ihnen ÜBERRAGEND war. Du mußt ein Kleid anhaben, das nicht auf Erden gemacht ist. Dein ganzes Wesen muß ein Gewand GANZ aus GERECHTIGKEIT tragen. Es ist eine Beleidigung, Gott um Kraft zu bitten, nachdem du die Taufe im Heiligen Geist empfangen hast, denn durch sie HAST du Kraft. Du mußt HANDELN. (Zungen und Auslegung: Kraft von oben. Es ist Gott, der dir göttliche Aktivität mit Vollmacht eingibt.) Ich gehe immer nach meinem inneren Wert. Jedesmal, wenn ich predige, predige ich mein Bestes. Jedesmal, wenn ich bete, bete ich mein Bestes. Jesus begann Seinen Dienst überall mit der Manifestation von Wundern, und dann drängten sich alle zu Ihm, um zu hören. Es stellt die ersten Früchte dar. Wir müssen den Weg der ERSTEN FRÜCHTE einschlagen. Gott schafft die Gelegenheit. Wir müssen die Gelegenheit ergreifen. Wir können so leben, daß es immer eine Gelegenheit gibt. Wenn wir nicht bereit sind, das Unmögliche zu tun, werden wir niemals zur MUTTERSCHAFT gelangen (anderen Seelen zum Leben verhelfen). Gott hat gesagt, daß es bei MENSCHEN Unmögliches gibt und bei Gott das Mögliche. Lebst du in GOTT oder im MENSCHEN ? Ein Widerspruch? Es ist alles GELEGENHEIT. Es gibt nichts, das nicht eine Gelegenheit für den Mann des Glaubens wäre. Wenn du von irgend etwas anderem in der Welt fasziniert werden kannst, dann hast du nicht das, was Gott von dir verlangt. Ich bin erfüllt mit Pfingsten. Du mußt deine Gedanken zum Wort Gottes bringen und nicht versuchen, das Wort Gottes in deine Gedanken zu bringen.

HEBRÄER 11:1-10. Es gibt gerade mitten unter uns wundervolle Dinge, wenn wir bereit sind, sie zu empfangen. Ohne Glauben hast du nichts. Ohne ihn kannst du nicht gerettet sein. Ohne ihn kannst du nicht geheilt werden. Wenn du auf dem Weg zwischen Golgatha und der Verherrlichung stehenbleibst, verpaßt du eine große Sache. Habe immer etwas, das besser ist. Du fragst: "Was macht dich so voller Inspiration und Glaube?" Die Antwort: "Weil es vom Glauben zum Glauben ist." Nachdem du einmal den Plan nach den Richtlinien des Glaubens, nämlich die Einfachheit des Glaubens, ergriffen hast, bist du in einer neuen Welt. Es gibt so etwas wie über den Glauben reden, ohne ihn als Erbschaft zu benutzen. (An dieser Stelle erzählte er uns von einer Frau, die ihm in großer Not schrieb und fragte: "Können Sie mir helfen?") Ihr Brief war voll von Schriften und wunderbarer Wahrheit. Bruder Wigglesworth schickte ihr den Brief zurück und schrieb darunter: "Glauben Sie Ihrem eigenen Brief." Sie tat es und wurde auf wunderbare Weise befreit.

Du mußt dich heute abend selbst überprüfen, um herauszufinden, ob du im Glauben wandelst oder nur über Glauben sprichst. Die Taufe im Heiligen Geist hat uns die Tatsache eröffnet, daß in uns eine bemerkenswerte Persönlichkeit wohnt, die VÖLLIGER GAUBE ist. Die neue Geburt ist DER LEBENDIGE GOTT. Gottes Wort lebt. Es ist das einzige Buch, das in jeder Zeile ewige Kraft hat. Du wirst verlieren, wenn du das Buch für irgendein anderes Buch zur Seite legst. Das Wort Gottes muß in dir bleiben, wenn du willst, daß der Glaube sich beweist. Der Glaube kostet keine Kraft, um getragen zu werden, sondern er trägt dich. Es spielt keine Rolle, wie du als Gläubiger angezogen bist; wenn du das Wort Gottes nicht in deiner Tasche hast, bist du nicht richtig angezogen. Du bist WIEDERGEBOREN AUS DEM UNVERDERBLICHEN WORT. DAS IST IN DIR DAS WORT, DAS ALLES, WAS IN DER WELT IST, VERÄNDERN KANN. ABER NICHT, WENN DU UNSCHLÜSSIG BIST.

JAKOBUS 1:6-7. Wenn jemand sechs Monate mit mir zusammen wäre, hätte er eine neue Bibel, weil sich das Wort Gottes ständig beweist. Die Schätze Gottes warten auf den Mann, der nicht das Seine sucht. Wir können so in der Gegenwart Gottes leben, daß sofort, wenn sich Satans Kräfte zeigen, wir sie erkennen können. Wir müssen jede Angelegenheit für Gott übernehmen. Glaube ist eine solch göttliche Einrichtung von Mut in dir, daß dich der Mut durch jede Lage treibt. Du kannst nicht in die göttliche Ordnung kommen, außer wenn du vom Wort Gottes durchtränkt bist. Bevor ein Mensch den Feind binden kann, muß er wissen, daß es nichts gibt, was ihn selbst bindet.

MARKUS 11:24-25. Wenn in deinem Herzen irgend etwas ist, das auf Verdammnis hinausläuft, dann kannst du das Gebet des Glaubens nicht beten. Reinheit ist für den Glauben lebenswichtig. Die überwältigendste Situation der Hilflosigkeit, die jemals auf dich zukommen kann, ist deine Chance, von Gott benutzt zu werden. Wie empfängt man Glaube? Durch das Handeln mit dem, was du schon hast. Wenn du mit dem HANDELST, was du hast, wird dein Glaube vermehrt. DU KANNST DEINEN GLAUBEN NIEMALS VERGRÖßERN, WENN DU NICHT HANDELST.

LUKAS, Kapitel 4. Wenn du im Leben mit Gott wachsen willst, dann mußt du dich in deinem Herzen entschließen, daß du dich zu keiner Zeit dem Heiligen Geist widersetzt. Dem Heiligen Geist und dem Feuer. Das Feuer verbrennt alles, was dich ärmer macht und vernichtet. Oh, so vom Heiligen Geist in Besitz genommen zu sein, daß du keine Wahl hast! Du HAST zwar die Wahl, aber DU WIRST NICHT WÄHLEN. Gott muß die Wahl für dich treffen. Als Jesus in der Wüste mit dem Teufel stritt, hatten alle dämonischen Kräfte, die wilden Tiere und alles, was in der Wüste war, die Vision vom schönsten Mann, der jemals gelebt hatte. Der Teufel kommt immer herbei, um dich in deiner Schwachheit zu versuchen, aber wir sollten nicht vergessen, daß wir in unserer Schwachheit stärker sind als in unserer Stärke, wenn wir es wagen Glaube zu haben.

Ich komme nicht mit vorbereiteten Worten auf dieses Podium, weil ich eine Abmachung mit dem Vater habe, das zu sagen, was Er will. Es gibt 'Gedanken des Bösen' und 'böse Gedanken'. Geist und Fleisch sind niemals einig. Heiligkeit und Sünde berühren sich niemals. Der Mensch, der Sünde haßt, steht immer in Kraft. Jesus hatte so viel bessere Dinge, als der Teufel Ihm anbieten konnte. Liebe nicht die Welt. Wenn du feststellst, daß deine Gedanken einmal von den Gedanken Christi abgelenkt sind - tue Buße. Es ist ein klarer Grundsatz, daß der Engel dich aufheben wird, wenn du FÄLLST. Wenn du dich SELBST FALLEN LÄßT, wird Er es nicht tun. Wir müssen den Teufel immer im Zaum halten. Das beste, was du jemals haben kannst, ist eine große Prüfung. Das ist deine "ANKLEIDEZEIT". Du kommst dann in den Erbenstatus. Sprich deine Stellung in GOTT aus, und du wirst zur Zeit der Prüfung von allen Quellen Gottes umgeben sein. RUFE: 'Hebe dich, Satan, von mir', und du wirst die beste Zeit auf Erden haben. FLÜSTERE es, und es wird nicht so sein.

Wir haben nicht die volle Größe, weil es uns an Kühnheit fehlt. Der in uns wohnt ist größer, als der in der Welt ist. Wenn du GOTT zu irgendeiner Zeit laut anrufst, wirst du herausfinden, daß Er größer ist als irgendeine Macht, die um dich herum ist. Was das Lesen der Schrift betrifft. Wenn du eine Schrift liest, die nicht in deine Situation paßt und du sie nicht verstehst, dann teile dich anderen Anwesenden mit, die im Einklang mit der Situation sind, in der du dich befindest. Wenn du eine große Segnung möchtest, dann bete immer zuerst in jeder Versammlung. Was hat das damit zu tun? Alles. Wenn du zu Beginn betest, hast du vielleicht die Gelegenheit, noch einmal zu beten. Wenn du jemanden siehst, der entmutigt ist, finde den Grund für diese Entmutigung heraus und hilf dieser Person aus ihr heraus. Weise Gläubige beten immer kurze Gebete in einer öffentlichen Versammlung und eine lange Zeit zu Hause. Wenn die Kirche Gottes lebendig im Gebet und lebendig im Zeugnis ist, werden die Leute von weit her kommen, um das zu hören.

RÖMER, Kapitel 8. Jede Versammlung bringt einen Gewinn, eine offene Tür für uns, um tiefer ins Leben Gottes zu kommen. Es ist jedoch möglich, in einer wunderbaren Versammlung zu sein und Gottes Plan zu verfehlen, indem wir unseren Glauben nicht aktivieren oder uns nicht dem göttlichen Willen unterwerfen. Vollkommener Friede ist eine Gottesgabe, aber wir sind dafür verantwortlich, daß unsere Gedanken auf Ihn gerichtet bleiben. Habe immer das Wissen in dir, daß du nach dem Wort Gottes handelst. Du kannst dich nicht auf Gefühle oder auf das, was du siehst, oder sonst etwas verlassen. Habe in nichts Vertrauen, das auf natürlicher Ebene gegründet ist. Dieses achte Kapitel des Römerbriefes ist ein großer Höhepunkt göttlicher Wahrheit. Wenn du dieses Kapitel nur richtig verstehst, dann wirst du gewappnet gegen Sünde und gewappnet gegen den Teufel sein. "Christus in dir". Es ist eine Kraft in dir, größer als alles andere in der Welt. Du mußt den Anspruch erheben, daß dein ganzer Körper am Ort der Reinheit behalten wird. Christus in dir ist größer als jede fleischliche Kraft. Wenn du deine Stimme benutzt, hast du das Recht, die Fleischeslust zurechtzuweisen. Genau wie Christus in Maria geschaffen wurde, so wird Er in uns geschaffen.

Der Same muß die Manifestation der KINDER GOTTES hervorbringen. Da ist ein LEBEN in deinem Leben, ein VERSTAND in deinem Verstand, ein GESETZ GOTTES, das in deinem sterblichen Körper regiert. Du darfst niemals nachgeben, weil du versucht und geprüft wirst, weil Gott die Seinen züchtigt. Wenn Er uns nicht züchtigen würde, würde das bedeuten, daß wir Bastarde und nicht Seine Kinder wären, aber Er züchtigt dich, damit du an Seiner Heiligkeit teilhast; Gott hat uns mit dem Geist der Offenbarung bekleidet, damit wir wissen, daß wir GEBOREN SIND - HINEIN - ZUR RECHTEN ZEIT. Was ist der Himmel auf Erden anderes als ein Herabsteigen Jesu in das menschliche Fleisch. Ich will euch zu einem größeren Hunger nach Heiligkeit und Reinheit bewegen. In dem Moment, wo du hochschaust, wenn du am Ort der Gemütsbewegung mit dem Herrn Jesus Christus bist, ist der Himmel offen. Was auch immer in meinem Leben bis zu diesem Augenblick passiert ist, hat keine Bedeutung mehr, es ist nur wichtig, was Gott jetzt für mich bedeutet. Wir haben die Macht, die Werke des Körpers hilflos zu machen, und auf diese Weise fangen wir an, im Geist zu leben. Alle Herrlichkeit konzentriert sich auf diesen liebevollen Jesus aufgrund eines hingegebenen Willens.

PHILIPPER, Kapitel 2. Wenn du bereit bist, dein ganzes Herz in den Plan Gottes zu werfen. Wenn du dich danach sehnst, heilig zu sein, wenn du dich danach sehnst, rein zu sein, dann arbeitet das Gesetz des lebendigen Geistes in dir, das dich frei macht vom Gesetz der Sünde und des Todes. Wenn etwas schiefläuft, dann sind satanische Mächte im Spiel. Was ist meine Lösung? Den Zustand der Sünde, des Todes, der Krankheit oder was immer es ist, zu schelten. Ich kann im Heiligen Geist beten, und dieses Gebet ist so wirksam, daß es jede feindliche Festung niederreißt.

2. PETRUS 1:1-11. Du kannst keinen heiligen Gedanken aus der menschlichen Natur heraus haben. Gottes Plan für dich ist, daß du die Vergangenheit in jeder Hinsicht vergißt, weil die Zukunft so erstaunlich wunderbar ist. Oh, das Wort Gottes ist so wundervoll. Dieses Wort saugt mich so auf, daß ich an keinem anderen Ort mehr sein will als in Gottes Wort. 'Wie kostbarer Glaube.' 'Die Gerechtigkeit Gottes', 'Seine göttliche Kraft hat uns alle Dinge gegeben, die zum LEBEN und zur GOTTSELIGKEIT gehören' und 'Übertrifft GROßE UND KOSTBARE VERHEIßUNGEN. Entkamst der Verderblichkeit, die in der Welt ist, 'indem du Fleiß zu deinem Glauben HINZUFÜGST'. 'Eingang zum Reich Gottes'. Dies ist das LEBEN GOTTES in uns. Das ist es, was es bedeutet, Teilhaber des göttlichen Wesens zu sein.

JOHANNES 3:7 ... EPHESER 2:1 ... 1. PETRUS 1:23. 'Wiedergeboren' ... 'Belebt' ... 'Geboren aus unverderblicher Saat' ... 'Gottes eigene Natur'. Und das Wort Gottes ist die lebendige Nahrung, mit dem dieses Leben gespeist werden muß. Du hast zwar die göttliche Persönlichkeit, aber du wirst niemals die Größe ihrer Werke kennen, wenn du nichts wagst. Du kannst nicht immer und überall bei mir sein, aber ich strebe Gott nach. Wenn du in der Not versagst, dann ist deine Stärke klein. Alles muß von uns durch Glaube geändert werden, Müdigkeit in Ruhe, Schwachheit in Stärke. Wenn du jemals diese göttliche Persönlichkeit oder Gerechtigkeit aus den Augen verlierst, wirst du besiegt. Dies wird nicht dir gehören, weil du etwas Besonderes bist, sondern weil du unterwürfig und gehorsam bist. Die reinen Herzens sind, werden Gott schauen. Gott ist größer und kann sich in der Schwachheit manifestieren. Das einzige Hindernis entsteht, wenn wir unsere eigene Stärke einbringen.

RÖMER 4:1. Was hatte Gott für dieses Fleisch bereit? Abraham war so gut wie tot. Bei Sara fast dasselbe. Was hatte Gott für dieses Fleisch bereit? Die Antwort ist: ALLES. Wir sind natürlich, und zwar sehr natürlich, aber Gott hat alles für dieses Fleisch. Was hatte Gott? Die Antwort ist: BELEBUNG, ISAAK, AUFERSTEHUNG. Ich überlege nie, was ich auf dem Podium sagen soll, denn wenn der Heilige Geist gekommen ist, müssen wir Propheten sein. Ich glaube daran, daß ich durch die Kraft des heiligen Geistes aufgesaugt werde. Es ist mein Bestreben im Heiligen Geist, etwas zu wagen, zu handeln. Diese Versammlung wurde vor Anbeginn der Welt vorbereitet, und wir sind im Plan Gottes enthalten. Der Plan Gottes für dein Leben ist, daß du ein Gefangener Seiner Kraft bleiben sollst und das tun sollst, was du als natürlicher Mensch niemals tun würdest, was du aber gezwungen bist zu tun durch die Kraft des Heiligen Geistes, die durch dich strömt. Jeder hier, der gerettet ist, hat eine Million mal mehr, als er weiß. Alle Dinge sind möglich. Glaube nur. Das ist alles. Ich bin der Meinung, daß in dem Moment, wo du glaubst, die Gnade vervielfältigt wird, weil du im Glauben handelst. Du willst Friede. Aber Gottes Plan ist nicht, dir Frieden zu geben, sondern Er vervielfältigt den Frieden. 1. PETRUS 1:2: "Gnade und Friede sollen für euch VERVIELFÄLTIGT werden." Friede wie ein Fluß. Durch nichts gestört. Das ist deine Erbschaft. Wenn du £10.000.000 zu deiner Verfügung hättest, könntest du sie nicht kaufen. Er kommt zum gebrochenen und bußfertigen Herzen, das Herz, das ein inneres AMEN zu Gott sagt und das dieses Amen für nichts in der Welt zurücknimmt. Ich will, daß ihr dem Herrn versprecht, ab heute abend NICHT ZURÜCKZUDENKEN, ZURÜCKZUSCHAUEN ODER ZU HANDELN WIE FRÜHER.

1. KORINTHER 1:30. Jeder Gläubige hat vier Dinge. Weisheit, Gerechtigkeit, Heiligung und Erlösung. WEISHEIT: Je mehr Gottesfurcht wir haben, desto mehr Weisheit haben wir. Wenn ein Mensch sich vom Willen Gottes entfernt, fängt er an, ein Narr zu sein. Jedes Kind Gottes bekommt eine Offenbarung von der Majestät über das, was in der neuen Geburt bereits in seiner Natur ist, wenn es den Heiligen Geist empfängt. CHRISTUS IN DIR: In der Taufe im Heiligen Geist wird Er gekrönt. Es ist eine Krönung mit Majestät. Du kannst nichts kaufen, du kannst nichts tragen, du kannst nichts verkaufen außer dem, was vor dem Herrn wohlgefällig ist. Jesus wird der Herr über deine Bedürfnisse und Wünsche. Du liebst das, was Gott liebt, und haßt das, was Gott haßt. Alle Gaben sollten in jedem von uns wirken, aber dann müssen wir aufpassen, daß wir sie nur anwenden, wenn wir vom Heiligen Geist getrieben werden. Das Wort Gottes, welches besagt, daß du ernstlich die besten Gaben begehren sollst, kann nicht geändert werden. Gott will, daß Sein Volk vor Aktivität des Heiligen Geistes lodert. Es gibt neun Gaben, neun Arten von Früchten und neun Seligpreisungen, also gibt es eine schöne Kleidung für das Volk Gottes. Es ist für den Körper eine große Köstlichkeit, der Tempel des Heiligen Geistes zu sein. Ich bin froh, daß das Wort Gottes mir offenbart hat, daß bei der Taufe im Heiligen Geist der Heilige Geist selbst in mir wohnt. Er hat mehr Kraft, den Herrn Jesus für mich zu erleuchten. Wenn wir den Heiligen Geist empfangen, empfangen wir nicht die Gabe, sondern den Geber der Gaben.

Ich weigere mich, eine Gabe zu benutzen, wenn der Heilige Geist nicht Seine Kraft manifestiert hat, um die Gabe durchzubringen. Wenn das Volk Gottes doch nur glauben würde, daß es einander helfen sollte, dann würde es nicht eine Minute zu ihrem Vorteil benutzen. Ihr würdet in JEDER MINUTE NACH GOTT TRACHTEN. Wann wird Prophezeiung verdorben? Wenn du weitermachst, nachdem du fertig bist. Wann wird das Gebet verdorben? Wenn du im Geist anfängst, und wenn du fertig bist, im Fleisch immer noch weitermachst. Wann ist die Predigt verdorben? Wenn du weitermachst, nachdem du fertig bist. Glaube ist die Kühnheit, die sich an der Tatsache erfreut, daß Gott nicht Sein eigenes Wort brechen kann. Glaube ist keine Gemütsbewegung, es ist die ruhige Gewißheit, daß Gott meint, was Er sagt, und wir gemäß Seinem Wort handeln. Ein Wort über Geisterunterscheidung. Wenn du nur die Unterscheidungsfähigkeit anwenden würdest, die du meinst von dir selbst zu haben, dann würdest du eine solche Offenbarung über deine eigene Selbstsucht und Unfähigkeit haben, daß du niemals diese Gabe aneinander anwenden würdest, keinen noch so langen Tag. Schütze deinen eigenen Geist. Du kannst in 10 Minuten mehr verlieren, als du in einem ganzen Jahr in der Gemeinde gewonnen hast. Habe immer eine freundliche und liebevolle Einstellung gegenüber dem anderen.

Du kannst keine böse Macht binden, wenn in dir selbst Böses ist. Wenn nicht alles aus dir ausgetrieben ist, kannst du nichts Böses austreiben. Du kannst nicht die Kraft der Gleichgültigkeit in anderen binden, wenn du selbst gleichgültig bist. Ich weiß immer, daß ich nur etwas für Gott sein kann, wenn ich nichts bin. Ich kann einem anderen nur dann helfen, wenn ich das Prinzip des Todes in meinem eigenen Leben anwende: "So ist nun der Tod mächtig in uns, aber das Leben in euch." (2. KORINTHER 4:12) Treibe niemals einen bösen Geist zweimal aus. Wenn du das machst, wird der Teufel dich auslachen. Er weiß dann, daß du keine Macht hast. Sprich: "Im Namen Jesu Christi befehle ich dir, diesen Körper zu verlassen." Dann danke Gott. Aber befehle es dem Geist nicht zweimal. Wir können nichts tun, außer im Namen Jesu. Unsere Heiligkeit kann nichts tun. Aber die Gerechtigkeit Christi und die Kraft Gottes, die durch uns fließt, setzt die Allmacht in Bewegung, und alles ist möglich.