Zitate, Gedichte und Wortspiele

Des Menschen Weg führt zu einem Ende ohne Hoffnung – Gottes Weg führt zu einer Hoffnung ohne Ende.

Wie kommt es, daß der Tod lebensnotwendig ist?

Religion ist kein Kuchen für besondere Anlässe, sie ist das Brot für den täglichen Gebrauch.

Die Früchte des Geistes gedeihen am besten im Garten des Gehorsams.

Das Morgen ist uns nicht versprochen, so laβt uns aus dem Heute das Beste machen.

Sogar in diesen Zeiten der Inflation ist der Lohn der Sünde derselbe geblieben.

Wer vor Gott kniet, kann vor jedem stehen.

Wer dich verärgert, kontrolliert dich.

Die meisten Menschen wollen Gott dienen, aber nur in beratender Funktion.

Übergib deine Sorgen Gott. Er ist sowieso die ganze Nacht auf.