Von Computerabhängigkeit befreit

Rico - Frankfurt, Deutschland

Photo of Rico

Hallo, ich bin Rico und ich wollt euch mitteilen, wie der Herr mein Verlangen nach Computerspielen geheilt hat.

Meinen ersten PC bekam ich zu meinem 12. Geburtstag. An diesem Tag spielte ich mein erstes PC- Spiel. Von da ab spielte ich für die nächsten paar Jahre, ununterbrochen, Age of Empires II. Später folgten Spiele wie Rome: Total War und Empire Earth. Hier konnte man sowohl in der Steinzeit als auch in der Gegenwart sowie in der Zukunft spielen. Darüber hinaus erzählten mir ein paar Freunde von Actionspielen… und schon bald war ich auch mittendrin. Sie waren sehr aufregend und komplett anders, als alles, was ich bisher gespielt hatte. Nach einiger Zeit wurde ich von diesen Spielen mehr und mehr abhängig. Im Zuge dessen kaufte ich mir Zeitschriften, studierte alles über die neusten Spiele, um anschließend mit meinen Freunden darüber zu reden, was mich letztendlich dazu brachte, noch mehr zu spielen.

Zu diesem Zeitpunkt kaufte ich mir ständig wieder neue Spiele, da ich immer die neusten Spiele besitzen wollte. Manchmal ging ich auch einfach nur in den Läden herum, um Spiele zu finden, die mich interessierten. Obwohl ich damals noch zur Schule ging und nicht viel Geld besaß, gab ich alles für Spiele und Spielzeitschriften aus. Als ich 17 Jahre alt war, gab ich in einem Jahr 1200€ aus! Ich war komplett auf diese Computerspiele fixiert. 

2005 begann ich meine Ausbildung und ein Kollege erzählte mir von Jesus und davon, daß die Bibel wahr ist. Daraufhin besuchte ich einige christliche Versammlungen und erkannte, daß dies alles sehr wichtig ist. Jesus befiehlt uns, ihm voll und ganz nachzufolgen, wenn wir gerettet werden wollen. „Denn wer sein Leben erretten will, der wird’s verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen und um des Evangeliums willen, der wird’s erretten“ (MARKUS 8:35).

Meine Entscheidung, mein altes Leben aufzugeben, kam während der Fußballweltmeisterschaft 2006. Ich bin ein großer Italienfan und während des Finales betete ich: „Herr, wenn du Italien gewinnen läßt, werde ich dir nachfolgen.“ Preis dem Herrn für seine Antwort – Italien gewann! Vier Tage nach dieser wunderbaren Gebetsantwort wurde ich getauft.

nach dieser wunderbaren Gebetsantwort wurde ich getauft.

Es war sehr aufregend, den Schritten gemäß APOSTELGESCHICHTE 2:38 zu folgen und Christ zu werden. „Petrus aber sprach zu ihnen: Tut Buße und ein jeglicher von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe des Heiligen Geistes.“

Im Dezember 2006 hatte unsere Gemeinde ein großes Treffen. Während dieser Zeit begriff ich, durch den Heiligen Geist, daß ich meine Computerspiele nicht benötige. Einige Wochen später war ich für eine Woche auf Heimatbesuch. Während dieser Zeit las ich jeden Tag 2 Stunden meine Bibel. Obwohl ich auch weiterhin noch Computerspiele spielte, war es nicht mehr dasselbe wie sonst. Etwas hatte sich in meinem Herzen verändert!

Eines Abends betete ich für eine Weile, bevor ich ins Bett ging. Im Zuge dessen betete ich: „Laß mich morgen, ohne das Verlangen nach Computerspielen, aufwachen.“ Als ich am nächsten Morgen aufwachte, schaute ich zu meinen Spielen. Es war erstaunlich: Gott nahm mir all mein Verlangen weg! Ich stand auf und dankte dem Herrn dafür. Nach einem guten Frühstück, packte ich all meine Computerspiele in eine Box und schaffte sie aus meinem Leben. JOHANNES 10:10 „Ich bin gekommen, daß sie das Leben und volle Genüge haben sollen.“

Gott nahm mein Verlangen nach Computerspielen komplett weg und dafür danke ich ihm!

Rico 

Post new comment