Knie komplett geheilt!!

Mary - Alston, England

Photo of Mary

Als ich 1987/1988 noch in Österreich lebte, diagnostizierte man mir eine unheilbare Knorpelerweichung in beiden Knien. Ich hatte in meinen Knien immer Schmerzen, aber gewisse Bewegungen wurden sehr schmerzhaft und manche sogar unmöglich. Einige Fachärzte in Wien schlugen eine große Operation vor, bei welcher der Oberschenkelknochen gekürzt werden sollte und dadurch der Winkel vom Knochen zum Knie verändert würde. Sie sagten, daß ich ohne diese Operation mit 30 im Rollstuhl sitzen würde (ich war damals 23 Jahre alt). Die vorgeschlagene Operation würde das Problem nicht beseitigen, sondern sollte die Knorpelerweichung verzögern und möglicherweise aufhalten.

Einige geisterfüllte, christliche Freunde hatten für mich gebetet; sie hatten mir im Februar 1989 die Hände aufgelegt und gebetet, daß Gott meine Kniee vollständig wiederherstellen würde. Ich spürte wie Gottes Heilungskraft wie ein warmer Strom durch meine Beine floß. Ich war nicht auf der Stelle geheilt, aber ich wußte, daß Gott dabei war, mich zu heilen, wie es Sein Wort verspricht. Einige Monate später hatte ich die Möglichkeit, zu einer Hütte in den Tiroler Alpen zu gehen. Ich konnte seit vielen Jahren nicht mehr in die Berge gehen und ich fragte den Herrn, ob ich gehen sollte. Der Herr schien zu sagen, „Probier’s einfach aus“. Also ging ich mit und ich konnte einen sehr steilen Hang bergab OHNE JEGLICHE SCHMERZEN gehen (das war immer das größte Problem).

Ich probierte verschiedene Sachen aus, die ich seit langer Zeit nicht mehr ausüben konnte, wie Skifahren, Badminton spielen, laufen usw. Und ich konnte alles tun! PREIS DEM HERRN – GOTT HAT MICH GEHEILT und ich landete mit 30 nicht im Rollstuhl!!