Den Sinn des Lebens finden

Blondy - Coffs Harbour, Australien


Photo of Blondy

Hallo Leute,

Dies ist die Geschichte meiner Bekehrung, und wie Gott mein Leben veränderte und mir alles gab, wonach ich mich immer schon sehnte.

Schon als Kind suchte ich nach Gott, indem ich meine Bibel las und hin und wieder in die Kirche ging. Ich hatte das starke Gefühl, daβ Gott etwas für mich auf Lager hat. Wie auch immer, als ich 12 Jahre alt war, lieβen sich meine Eltern scheiden, was ein richtiger Schock für mich war. Dies hatte mein Leben stark beeinfluβt. Obwohl ich viele Freunde hatte, empfand ich nicht mehr dieselbe Freude und Fröhlichkeit, die ich vor diesem Ereignis hatte. Meine Eltern bemerkten dies natürlich, aber meine Depression hielt jahrelang an. Mit meinem Lernen ging es bergab und ich verlieβ die Schule ein Jahr vor meinem Abschluβ.

Zu diesem Zeitpunkt brauchte ich unbedingt etwas Positives in meinem Leben. Mein Traum war, in ein anderes Land (vorzugsweise Kanada oder Australien) zu ziehen, eine Familie zu gründen, Freunde zu haben, ein Haus, Hunde, usw. Ich hatte allerdings Angst davor zu heiraten, da ich fürchtete, daβ was mit der Ehe meiner Eltern geschehen war, mir auch passieren würde – Scheidung. Dieser Gedanke brachte mich (buchstäblich) fast um, da das Leben für mich keinen Sinn mehr machte.

Ich hatte noch nie zuvor solch eine Fürsorge und Freundschaft erfahren

Nachdem ich für ein Jahr ohne Berufsausbildung und ohne groβe Hoffnung gearbeitet hatte, wurde ich zum Wehrdienst einberufen. Während dieser Zeit veränderte sich mein Leben dramatisch. In meiner Wehrzeit teilte ich das Zimmer mit einem Typen, der mir von der Bibel predigte. Er schien ernsthafter zu sein, als jeder andere, den ich bisher getroffen hatte. Er zeigte auch groβes Interesse an meinem Leben und wir wurden gute Freunde. Ich hatte noch nie zuvor solch eine Fürsorge und Freundschaft erfahren. Als die drei Monate Grundausbildung vorbei waren, entschied ich mich Gott zu folgen und wiedergeboren zu werden. Ich verstand, daβ die Bibel nicht nur ein Buch ist, welches über „einen netten Kerl da oben˝ spricht.

Seitdem erlebte ich mächtige Dinge in meinem Leben mit Gott, und viele Wunder sind geschehen. Die Ehre dafür, daβ ich jetzt in Australien lebe, glücklich verheiratet bin, Freunde haben, die sich wirklich um mich kümmern, und eine sehr groβe Familie in Christus habe, steht alleine Gott zu! Sogar meine Eltern kamen wieder zusammen, was ein Wunder in sich ist!

In der Liebe Christi, Blondy

Post new comment