'Pisteuõ' - Tu es!

GLAUBEN IST MEHR ALS NUR "GLAUBEN"

Im Alten Testament ist das Wort für "glauben" "aman", und es bedeutet "aufrechthalten" oder "in etwas standfest bleiben"! Das Wort aus dem Neuen Testament heißt "pisteuo" und bedeutet "sich auf etwas verlassen", "vertrauen", "in sich aufnehmen", "gehorchen".

Es gibt viele Leute, die an Jesus Christus und/oder das Wort Gottes "glauben", aber sie gehorchen Ihm nicht - nehmen es/Ihn nicht in sich auf, vertrauen Ihm nicht - und "halten" ihren "Glauben" dadurch auch nicht "aufrecht".

Wenn die Menschen JOHANNES 3:16 tatsächlich "glauben" würden, dann würde es sie zur sofortigen Buße, Wassertaufe und dem Empfangen des Heiligen Geistes treiben. Denn unser HERR hatte im selben Kapitel gegenüber Nikodemus klar und deutlich ausgesprochen, daß bestimmte Schritte unternommen werden und bestimmte Ergebnisse erzielt werden müßten.

In  APOSTELGESCHICHTE 19 stellte Paulus ihre Auffassung von "glauben" in Frage, weil sie keinen Gehorsam in bezug auf die Wassertaufe und die Auswirkungen im Heiligen Geist zeigten.

An Jesus Christus zu glauben bedeutet nicht, einfach nur Seine Behauptung, daß Er der Sohn Gottes ist, anzuerkennen, sondern es bedeutet, Seinem eindeutigen Gebot zu gehorchen, d.h. Erlösung zu erlangen und daran festzuhalten, die Wahrheit des Evangeliums aufrechtzuerhalten und in sich aufzunehmen.

"Seid aber Täter des Worts und nicht Hörer allein, wodurch ihr euch selbst betrüget." JAKOBUS 1:22