Perlen (Notizen aus der Bibel unseres Pastors)

Diese Blätter enthalten die "PERLEN" aus verschiedenen HQ-Briefen.

Inhalt Entnommen aus
Vorwort  
Einige „PERLEN": (Teil I) HQL-9142
Einige „PERLEN": (Teil II) HQL-9143
Einige „PERLEN": (Teil III) HQL-9144
Einige „PERLEN": (Teil IV) HQL-9145
Einige „PERLEN": (Teil V) HQL-9146
Einige „PERLEN": (Teil VI) HQL-9148
Erklärungen: HQL-9151
EINIGE "PERLEN": (TEIL VII) HQL-9203
EINIGE "PERLEN": (TEIL VIII) HQL-9205
EINIGE "PERLEN": (TEIL IX) HQL-9210
EINIGE "PERLEN": (TEIL X) HQL-9211
EINIGE "PERLEN": (TEIL XI) HQL-9219
EINIGE "PERLEN": (TEIL XII) HQL-9223
EINIGE "PERLEN": (TEIL XIII) HQL-9229
EINIGE "PERLEN": (TEIL XIV) HQL-9235
EINIGE "PERLEN": (TEIL XV) HQL-9239
EINIGE "PERLEN": (TEIL XVI) HQL-9247
EINIGE "PERLEN": TEIL XVII) HQL-9302
EINIGE "PERLEN": TEIL XVIII) HQL-9309
EINIGE "PERLEN": TEIL XIX) HQL-9324
EINIGE "PERLEN": TEIL XX) HQL-9338
EINIGE "PERLEN": TEIL XXI) HQL-9408
EINIGE "PERLEN": TEIL XXII) HQL-9424
EINIGE "PERLEN": TEIL XXIII) HQL-9446
EINIGE "PERLEN": TEIL XXIV) HQL-9506
EINIGE "PERLEN": TEIL XXV) HQL-9522
EINIGE "PERLEN": TEIL XXVI) HQL-9616
EINIGE "PERLEN": TEIL XXVII) HQL-9712
WIR SIND EIN LEBENDIGES OPFER: RÖMER 12:1 HQL-9309
ANDEREN DIE STANGE HALTEN! HQL-9245
WER IST DER "HEILIGE GEIST"? HQL-9249
1. TIMOTHEUS 3:1-16 - DIE SÄULE UND DER WAHRHEIT GRUND HQL-9251
SPUREN DESSEN, WIE DER MENSCH EINST WAR? HQL-9312
GEBEN UND VERGEBEN: PASTOR GUNTHER HQL-9536

Vorwort

Die folgenden „PERLEN“ und Kommentare sind vom Pastor geschrieben worden:

Diese „PERLEN“ sind während der 25 Jahre meiner Rettung gesammelt worden und werden euch eine große Hilfe sein, wenn ihr über ihre Bedeutung betet und ihre Anwendung in eurem Leben als wiedergeborene Christen verstehen wollt! = das ist die Bedingung – sie werden KEINE Salbung für deine Seele haben, wenn du nicht nach Wissen hungerst! Siehe: SPRÜCHE 23:9, SPRÜCHE 22:17-18 & SPRÜCHE 23:12*** TUE ES!

Diese „PERLEN“ stammen von den letzten Seiten meiner Bibel, datiert auf den 26.11.71. Die verschiedenen Kommentare, Schriften usw. sind zusammengefaßte Informationen, die ich im Zeitraum dieser Jahre studiert und von dem Herrn bekommen habe ... sie sollen von Ämtern als Hilfe verwendet werden, eine Antwort auf bestimmte Fragen und Gedanken zu erhalten, die man bei oberflächlicher Kenntnis der Schriften normalerweise nicht findet. Manchmal scheinen einzelne, bestimmte Schriften nicht zum angegebenen Thema zu passen, aber durch tieferes Nachdenken wirst du sehen", daß sie tatsächlich mit dem Thema im Zusammenhang stehen. Nutze diese Notizen weise und denke darüber nach!

Einige "PERLEN": (Teil I)

WEISHEIT: - JESAJA 11:3, KJV.

ERWECKUNG:- APOSTELGESCHICHTE 3:19-20; HESEKIEL 37:12-13; PSALM 85:7; JESAJA 44:3; HOSEA 6:3; PSALM 72:6; JAKOBUS 5:7-8; JOEL 2:23-24,26; JOEL 3:1; APOSTELGESCHICHTE 2:17-18; SACHARJA 10:1; MATTHÄUS 24:14; SACHARJA 4:6; JESAJA 41:17-18; SPRÜCHE 16:15; 1. KÖNIGE 18:41; SACHARJA 8; JESAJA 49 und JESAJA 43:6.

ERWECKUNG KOMMT - aber nicht "für" uns: - HESEKIEL 36:22,32; 5. MOSE 9:5; PSALM 106:8; JESAJA 48:11.

BRÜDER KÖNNEN ENTMUTIGEN: - 5. MOSE 1:28; 4. MOSE 13:31; 4. MOSE 14:1-4.

ES IST BIBLISCH ZU ENTSCHEIDEN - FREUND ODER FEIND: - JOSUA 5:13; 1. KÖNIGE 13.

DIE BEDEUTUNG "DES WORTES": - SPRÜCHE 13:13; MARKUS 12:24.

BETRIFFT EIN "GESCHENK": - 5. MOSE 16:19; 2. MOSE 23:8.

N.B. FÜR MEINEN "WANDEL": - 1. CHRONIK 28:6 -->

MEINE "AUGEN" AUF JESUS HALTEN: - 2. CHRONIK 20:12.


Einige "PERLEN": (Teil II)

DAS WORT GOTTES: - PSALM 119.

BETRIFFT TRÄUME UND VISIONEN: - JOEL 3:1; Alles muß durch das Wort bestätigt sein = 4. MOSE 12:6; MATTHÄUS 2:19-23; 1. THESSALONICHER 5:20-21; JESAJA 8:20, KJV.

JESUS = "Retter" ... CHRISTUS = "Gesalbter"

WARUM AUF DEN HERRN WARTEN? - PSALM 27:14 - alle PSALMEN von der KJV (Englisch) - PSALM 25:4-5,21; PSALM 39:7; PSALM 40:1-3; PSALM 130:5-6; PSALM 37:7.

ES IST BÖSE, DEN HERRN NICHT MIT UNSEREM GANZEN HERZEN ZU SUCHEN! - 2. CHRONIK 12:14, KJV.

UNSER ZEUGNIS = die GESAMTE Lehre Christi zu predigen & ihr zu gehorchen: - APOSTELGESCHICHTE 1:1; APOSTELGESCHICHTE 20:27; 1. KORINTHER 15:4; APOSTELGESCHICHTE 24:14; LUKAS 24:25.

GLAUBE IN DEN EVANGELIEN - ist ein Verb ... GLAUBE in JUDAS 3 ist ein Hauptwort! = (er wird übermittelt) 2. PETRUS 1:1-4; MARKUS 11:22; APOSTELGESCHICHTE 26:18.

SELBST UNSEREN ATEM GIBT UNS GOTT! - JESAJA 42:5.

NICHTS WIRD GOTTES PLAN AUFHALTEN: - JESAJA 43:1.


Einige "PERLEN": (Teil III)

BEVOR DU GOTT NACH WEITERER INFORMATION FRAGST: - studiere die Schriften - DANIEL 9:2.

BIBLISCHE HOFFNUNG: - ist beständige, gelassene & zuversichtliche Erwartung des Guten.

JESUS ERKANNTE DAS ALTE TESTAMENT AN: - JOHANNES 5:39,46-47; LUKAS 24:25-27,44-47.

ALTTESTAMENTLICHE PROPHEZEIUNGEN UND IHRE ERFÜLLUNG IM NEUEN TESTAMENT: -

1. MOSE 3:15 = GALATER 4:4
JESAJA 53:4-6,12 = MATTHÄUS 8:17
PSALM 16:10 = MATTHÄUS 28:6; LUKAS 24:5-6
JESAJA 7:14 = MATTHÄUS 1:21-23
MICHA 5:2 = MATTHÄUS 2:6; JOHANNES 7:42.

QUALIFIKATIONEN, UM IN DER ARBEIT DES HERRN VORANZUGEHEN: - 5. MOSE 20:3-9; RICHTER 7.

DENKT AN LOTS FRAU: - Mehr als einmal erlebte sie Gottes Eingreifen in ihrem Leben - siehe 1. MOSE 14:12-16; 1. MOSE 19:17... deshalb 2. PETRUS 1:4-11. Lot kannte Sodoms Ruf (1. MOSE 13:10-13) - er schloß sich ihnen an (1. MOSE 19:1)... Trotz 2. PETRUS 2:7-8 unternahm er nicht viel gegen Sodom = er war nicht bedrückt um ihretwillen (1. MOSE 19:9,14) - mit Männern oder seinen Schwiegersöhnen. Deshalb: JOHANNES 17:15-19; JAKOBUS 4:14. Josephs moralische Einstellung zur Sexualität: 1. MOSE 39; und Daniel ging in seiner Ernährung keine Kompromisse ein: DANIEL 1:8-16 ... deshalb: RÖMER 12:1-2 - Sodom: HESEKIEL 16:49. Lot beschwert sich, gehen zu müssen!: 1. MOSE 19:16-20 ... so ließ sich seine Frau "hinterherschleifen" (1. MOSE 19:26) = wir müssen der Führung durch die Hand des Engels folgen: 1. MOSE 19:16!

UNSERE BINDUNG ZU ANDEREN: - 1. KORINTHER 12:26,25; RÖMER 12:15; 1. SAMUEL 23:16; GALATER 6:2 &
1. PETRUS 4:8

DER NAME - "JUDE": - JEREMIA 38:19, KJV; 2. KÖNIGE 16:6, KJV

GEBETE, DIE NICHT BEANTWORTET WERDEN KÖNNEN!! - JAKOBUS 4:3; PSALM 66:18***; 1. JOHANNES 3:21-22; MARKUS 11:25; SPRÜCHE 21:13; SPRÜCHE 28:9; 1. PETRUS 3:7; HEBRÄER 11:6 & JAKOBUS 1:6-7 


Einige "PERLEN": (Teil IV)

ERFOLG IN DER EHE:

  1. Niemals das Wort "Scheidung" benutzen (SPRÜCHE 18:21).
  2. Starke Meinungsverschiedenheiten bedeuten nicht Streit (SPRÜCHE 20:3).
  3. Niemals Witze über deine Frau machen.
  4. Macht euch Komplimente (SPRÜCHE 25:11)!
  5. Niemals sich gegenseitig erdrücken (beherrschen) (JESAJA 58:6).
  6. Lerne, "Es tut mir leid ..." zu sagen (MARKUS 11:25-26; SPRÜCHE 19:11).
  7. Niemals den anderen aussperren (SPRÜCHE 25:28).
  8. Laßt lebendige Freude dasein (NEHEMIA 8:10; SPRÜCHE 17:22).
  9. Niemals einem Dritten Geschichten/Schlechtes erzählen (SPRÜCHE 20:17, KJV).
  10. Frage Christus um Rat wegen jeder Einzelheit (JUDAS 24, KJV).

DIE HÄNDE HEBEN: - gefunden im ersten Buch = Abraham ... gefunden im letzten Buch = Engel. Mose, Aaron, David, Jeremia, Hesekiel - alle haben die Hände erhoben. Es entschied über Sieg oder Niederlage im Kampf! - Mose hob seine Hände zu Gott gegen die Amalekiter PSALM 134:2; 1. TIMOTHEUS 2:8; NEHEMIA 8:6; HEBRÄER 12:12.

GABE DER PROPHETIE: - beweist nicht das "Verhältnis" eines Menschen zu Gott = JOHANNES 11:49-52; MATTHÄUS 7:22-23; 1. KORINTHER 13:2; 1. KÖNIGE 13:18; 4. MOSE 24:17; 1. SAMUEL 10:6,10, KJV.

GOTT REINIGT UNS VON ALLER UNREINHEIT: - HESEKIEL 36:29; PSALM 34:5; 1. JOHANNES 1:9.

GOTT ZWINGT UND ÜBERREDET NICHT IMMER: - JEREMIA 2:19, KJV.

BEISPIELE TOTALER REBELLION: - JEREMIA 2:31; JEREMIA 6:16-17.

EIN GEBET FÜR DIE NEUE und ETABLIERTE KIRCHE: - KOLOSSER 1:9.

KRITERIEN FÜR DIE BEURTEILUNG EINER PROPHETIE: - Erfüllung = 1. MOSE 18:20-22. Begleitumstände passen... Sie ist schriftlich ... Öffentliche Bestätigung = "Laß andere beurteilen" ... Sie sollte etwas bestätigen, was Gott bereits gesagt hat ... Ist sie in Übereinstimmung mit deinem inneren Geist? 1. JOHANNES 2:27 ... Die "Reinheit des Gefäßes" = (Person) ... Der Geist der Botschaft selbst OFFENBARUNG 19; MATTHÄUS 23:37 ... Die Last des Herrn in der Botschaft - 2. CHRONIK 7:14 ... verherrlicht die Prophetie Jesus? - JOHANNES 16:4.

DIE REINHEIT EINER ERWECKUNG HÄNGT VON IHRER GRUNDLAGE AB: - (= Tiefe der Buße eines jeden einzelnen!) ... RÖMER 11:16.

"JESUS ALS RETTER ANNEHMEN" IST UNBIBLISCH: - JOHANNES 15:16; EPHESER 1:6; MARKUS 13:20.

KEIN GEDENKEN AN DAS "VORHERIGE LEBEN AUF DER ERDE" IM TAUSENDJÄHRIGEN REICH: - JESAJA 65:17.

DEMUT: - 2. KÖNIGE 20:16-19; JEREMIA 42:6.

PROPHETEN, NICHT VON GOTT GESANDT: - JEREMIA 23:21.

GERECHTIGKEIT: - PHILIPPER 3:9, KJV.

VIELE FEHLER WERDEN VON NEUBEKEHRTEN GEMACHT: - aber der Herr reinigt uns,wenn wir weitergehen! HEBRÄER 12:13.

WEISHEIT: - SPRÜCHE 8:33; JESAJA 11:3, KJV.

 


Einige "PERLEN": (Teil V)

WARUM ERWECKUNG SCHEITERT: - RICHTER 2:10.

EINE NEUE KREATUR: - 2. KORINTHER 5:17.

BEDINGUNGEN FÜR EIN WEITERGEHENDES LEBEN: - PSALM 34:12, KJV.

WIE MAN ÜBERWINDET: - EPHESER 6:11-18.

SOLL ICH (?): - 1. KORINTHER 8; 1. KORINTHER 10; RÖMER 14!

BRITISH ISRAEL: - *** JEREMIA 31:10; 1. MOSE 35:11; JEREMIA 31:35-36*; HESEKIEL 39:22,28-29; 1. MOSE 49:22-26; 5. MOSE 33:13-17; 1. MOSE 48:5-22; HEBRÄER 11:21 und 1. CHRONIK 5:1-2***; 1. MOSE 12:2; 1. MOSE 17:4-6; 1. MOSE 35:11; 1. MOSE 48:13-14,19 - Geburtsrecht an Joseph übergeben = HEBRÄER 11:21; 1. CHRONIK 5:1-2 - Rubens Geburtsrecht an Josephs Söhne weitergegeben. JEREMIA 43:5-7 = letzter Davidischer König = nur 2 Töchter überleben = 604-581 v.Chr., als Juda in die babylonische Gefangenschaft geführt wird. (741-21 v.Chr. - Israels Gefangennahme unter Assyrien) = 2. KÖNIGE 17:6. In Babylon ging Juda Mischehen ein = von nun an bekannt als "Juden" = ESTHER 8:17 = 510 v.Chr. Der physische und moralische Charakter von Juda verändert sich deshalb = NEHEMIA 13:23 (445 v.Chr.); MALEACHI 2:11 (397 v.Chr.); 2. SAMUEL 7:16,10,19 = JEREMIA 33:19-26, JEREMIA 1:10 = HESEKIEL 17:22-23 = ein anderes Land Israels und ein "mächtiger Zedernbaum" = zeichnete das Königliche Haus aus! 

"Das Land Israels" = in dem Israel zusammengeführt werden sollte, würde ein Land sein, "das dem Schwert entrissen ist", "gesammelt aus vielen Völkern", ein "brachliegendes" Land und "verwüstet" bis zu Israels Rückkehr! = HESEKIEL 38:8,12

BRITANNIEN = unbewohnte Wildnis, bis die ersten Danitisch-Phönizisch-Hebräischen Kolonien von 1000 v.Chr. an aufgebaut wurden ... Die Römer kämpften bis 410 AD - dann die Jüten (449), Sachsen (477), Angeln (507), Skandinaven (802), Dänen (866) und schließlich die Normannen (1066 n.Chr.).

Wenn die Verlorenen Stämme im "Land Israels" zusammengeführt werden würden, würden sie immer noch Götzendiener sein = HESEKIEL 36:24, KJV; HESEKIEL 37:21; 5. MOSE 4:25-28 & 2. KÖNIGE 17:6-16

In diesem "Land Israels" sollte das verlorene Israel von Abgötterei gereinigt werden = HESEKIEL 36:25; HESEKIEL 37:23. Während Israels "geistlicher Reinigung" regieren die Königlichen Häuser Ephraim und Juda, zunächst über getrennte Teile von Israel, und dann wiedervereinigt als "der Thron von David" = HESEKIEL 37:16-22;
HESEKIEL 38:8,11,14; HESEKIEL 39:6,26 = "sicher = zuversichtlich, vertrauensvoll" = HESEKIEL 38:11; 2. SAMUEL 7:10

Der Ort des neuen Israel = würde wegen geographischer Isolierung sicher sein = HESEKIEL 39:6, auf "Inseln" lebend = "Mitte der Erde" = HESEKIEL 38:12. So existiert das "Imperiale Israel" vor Harmagedon - "Inseln des Meeres" = JESAJA 24:15 = "Meer" (auch hebräisch 'yam' = "Westen").

HARMAGEDON: - HESEKIEL 39:25 & JEREMIA 30:3 = Rückkehr zur Vereinigung in "Palästina". JESAJA 26:20-21; HESEKIEL 38:18-22; HESEKIEL Kapitel 38 & 39 ganz! JOEL 3:10; MATTHÄUS 24:21-22,27-29; JOEL 2:31; DANIEL 12:1-2; 2. PETRUS 3:10,3-4; MARKUS 13:32; OFFENBARUNG 18 (Hungersnot); MATTHÄUS 24:7 = Erdbeben = OFFENBARUNG 16:18; SACHARJA 14; OFFENBARUNG 11:7-9 "durch Fernsehen??" JESAJA 2:3-4

Einstellung der Menschen: 2. PETRUS 2:10,12-13,18; 1. TIMOTHEUS 4:1-2; 2. TIMOTHEUS 3:1-2,4; MATTHÄUS 10:21; JUDAS 18,16; JAKOBUS 5:3-6,1-3; 2. PETRUS 2:3,14; OFFENBARUNG 3:17; LUKAS 17:26; LUKAS 21:34!!; MARKUS 13:22-23; JUDAS 7; 2. TIMOTHEUS 3:3.

Zweites Kommen/Rückkehr von Christus: LUKAS 21:27 = wird 1.845 mal in der Bibel erwähnt; 318 mal im N.T. und ist das Hauptthema in 17 A.T. Büchern. Je 7 von 10 Kapiteln im N.T. handeln davon!!

BRITISH ISRAEL: - JESAJA 25:7 - Die Identität Israels wird der Welt offenbart = HESEKIEL 39:7

 


Einige "PERLEN": (Teil VI)

SAG NIEMALS, GOTT HAT AUFGEGEBEN ODER VERGESSEN: - HEBRÄER 13:5; JOHANNES 6:37; 2. MOSE 17:7

DU KANNST DICH NICHT SELBST RECHTFERTIGEN: - MARKUS 13:23

ES IST BIBLISCH, "MATERIELLE HILFE" ZU ÜBERMITTELN: - RÖMER 16; 2. KORINTHER 1:3-11; PHILIPPER 4:12-14

WAS GOTT ÜBER DAS LEBEN DES MENSCHEN DENKT: - PSALM 39:6-7

GOTT GIBT DIE EHRE NIE EINEM ANDEREN!: - JESAJA 42:8, KJV; JESAJA 43:11

WÄHREND EINER DURSTSTRECKE - MÜSSEN WIR: - PSALM 77:11-21; PSALM 80:8, KJV

ALLE SEGNUNGEN SIND "IN" JESUS: - z.B. 1. KORINTHER 1:30 =

  • Weisheit: KOLOSSER 2:3
  • Gerechtigkeit: 1. JOHANNES 3:5-6; RÖMER 8:1, KJV
  • Heiligung: 1. KORINTHER 1:2
  • Erlösung: RÖMER 3:24; EPHESER 1:7; KOLOSSER 1:14
  • Leben: JOHANNES 1:4; JOHANNES 5:26; 1. KORINTHER 15:22; 2. TIMOTHEUS 1:1; 1. JOHANNES 5:112. KORINTHER 5:17
  • Errettung: 2. TIMOTHEUS 2:10
  • Sieg: 2. KORINTHER 2:14

 WEIL WIR "IN" IHM SIND: -

  • Sind wir Kinder Gottes: GALATER 3:26; EPHESER 1:11-12
  • Akzeptiert uns Gott: EPHESER 1:6, KJV; EPHESER 2:13; EPHESER 3:12
  • Haben wir Einigkeit: GALATER 3:28; EPHESER 2:21-22
  • Friede in Ihm: JOHANNES 16:33; 1. PETRUS 5:14
  • Freude in Ihm: PHILIPPER 1:26, KJV; PHILIPPER 3:1-3; PHILIPPER 4:4
  • Glaube; Liebe in Ihm: 1. TIMOTHEUS 1:14; 2. TIMOTHEUS 1:13; 2. TIMOTHEUS 3:15
  • Mut in Ihm: 1. TIMOTHEUS 3:13
  • Gnade in Ihm: 2. TIMOTHEUS 2:1
  • Verfolgung in Ihm: PHILIPPER 1:13; 2. TIMOTHEUS 3:12
    • Deshalb: - KOLOSSER 1:19; KOLOSSER 2:9-10; 1. KORINTHER 1:5
    • Wandel in Ihm: KOLOSSER 2:6-7 indem wir Ihn in uns arbeiten lassen = KOLOSSER 1:27-29; JOHANNES 15; 2. THESSALONICHER 1:11-12; PHILEMON 6; 1. JOHANNES 2:5-6,24; 1. JOHANNES 3:24; 1. JOHANNES 4:13-16; PHILIPPER 3:8-9,13-14.

JESUS WAR EIN NAZARENER: - MATTHÄUS 2:23 = (ein Bewohner). Im Gegenteil zu: 4. MOSE 6:2,5, KJV = jemand unter einem Gelübde!

NICHTS GESCHIEHT ZUFÄLLIG: - APOSTELGESCHICHTE 6:9 --> APOSTELGESCHICHTE 7:57-58; HIOB 34:12

KEINER KANN ETWAS GEGEN UNS TUN - OHNE GOTTES ERLAUBNIS!: - RÖMER 8:31, 2. TIMOTHEUS 1:8

 


 

Wiederholung Einer der "PERLEN":

- Habt ihr bemerkt, wie wichtig die Schriften für unsere momentane Situation sind, die wir unter folgender Überschrift sehen:

*** WÄHREND EINER DURSTSTRECKE - MÜSSEN WIR: - PSALM 77:11-21 & PSALM 80:8 ***

Wir dürfen nie vergessen, WER GOTT IST = unser Schöpfer; der uns Atem in unseren Körper und Seele gegeben hat ... es passiert sehr schnell, daß wir unseren Blick von ihm abwenden und auf unsere momentane, belanglose Situation sehen ... deshalb dürfen Schriften wie die folgenden nicht vergessen werden:- 2. KORINTHER 4:16-18 & 2. KORINTHER 5:1-2

Erklärungen:

Als Antwort für Ingo, der sagt, daß er - PERLEN VI - MARKUS 13:23 - nicht verstehen kann, hier die Bedeutung: In dieser Schrift sagt uns der Herr, daß Er bereits ALLE DINGE, die notwendig sind und uns betreffen, "vorausgesagt" = erklärt und offenbart hat - besonders in seinem Wort (Siehe JOHANNES 16:13 ...). Indem wir Gott dazu bringen, uns Seine Wege zu offenbaren, entdecken wir, daß Er uns schon alles durch den Heiligen Geist gezeigt hat; wir müssen Seine Wege lediglich ausfindig machen ... hier sehen wir also, daß niemals "Selbst-Rechtfertigung" nötig ist = keine Entschuldigung, wir hätten etwas nicht gewußt oder nicht verstehen können, denn der Herr hat uns bereits alles gegeben! (Siehe EPHESER 1:17-23 usw. ...)

 


 

EINIGE "PERLEN": (TEIL VII)

LISTE VON SÜNDEN: - RÖMER 1:29-32; 1. KORINTHER 6:9-10; GALATER 5:19-21; EPHESER 5:5; OFFENBARUNG 21:8,27; 2. PETRUS 2:10-22

ZURÜCKFALLEN & BUSSE: - HOSEA Kapitel 14; JEREMIA Kapitel 3 & 4

1. MOSE 27:41 - Siehe Amplified Bible Commentary (c)

GOTT HÄLT SEINE VERSPRECHEN - ENTWEDER - "FÜR" - oder "GEGEN" UNS: - 3. MOSE 26:17; 1. SAMUEL 4:10; 1. SAMUEL 31:1

GÖTTLICHE OFFENBARUNGEN EINSCHÄTZEN: - JEREMIA 23:28 = Verdammung falscher Propheten

Grund = JEREMIA 27:9-18; JEREMIA 28:1-17; JEREMIA 29:8-9,20-32; 2. KORINTHER 11:13-15; 2. KORINTHER 11:12; 2. THESSALONICHER 2:1-3; 1. TIMOTHEUS 4:1-3; 1. PETRUS 2:1; 1. JOHANNES 2:18-19; 2. JOHANNES 7; 1. JOHANNES 4:1-6

Beurteilung = MATTHÄUS 7:15-23; 1. THESSALONICHER 5:20-21; 1. KORINTHER 14:29; NEHEMIA 6:10-14, KJV "Eingesperrt" = in einem Zustand prophetischer Ekstase! Nehemia benutzte ein biblisches Prinzip --> 4. MOSE 18:7 und auch, daß die Offenbarung unethisch war. JEREMIA 23:16,21,26

Charismatische Erscheinungen können simuliert sein:
 = 1. KÖNIGE 22:5-12; JEREMIA 28:1-17; MATTHÄUS 7:21-23; JEREMIA 29:8-9

Zweifache Beurteilung:

  1. = Ist die Botschaft moralisch einwandfrei? JEREMIA 23:14-15; JEREMIA 29:23; JEREMIA 23:15 = ihr Leben war böse! JEREMIA 23:27,32! Gott arbeitet durch heilige Menschen! = 2. PETRUS 1:21, KJV.
  2. = Stimmt sie mit der biblischen Wahrheit überein? = JESAJA 8:20, KJV!

DER PASTOR: - PSALM 23:1; JEREMIA 23:1; APOSTELGESCHICHTE 20:28, KJV; 1. PETRUS 5:2

  1. - findet reiche Weide (Lehre) für die Herde: JOHANNES 21:15-17; 1. TIMOTHEUS 3:2; 1. PETRUS 5:2APOSTELGESCHICHTE 20:32
  2. - bewahrt/hält die Schafe/Herde in Frieden
  3. - leitet die Herde auf geraden Wegen: 1. TIMOTHEUS 1:4; 1. TIMOTHEUS 4:7
  4. - besucht die Herde und kümmert sich um sie
  5. - beschützt die Herde
  6. - sorgt sich um das Wohlergehen der Schafe
  7. - Wichtigstes Beispiel = JOHANNES 10:11***; HEBRÄER 13:20; 1. PETRUS 5:1-4 = JESUS = OFFENBARUNG 7:17!
  8. - Beispiele von "Hirten"

 JAKOB - 1. MOSE 31:40; 1. MOSE 33:13
 MOSE - 2. MOSE 3:1 = einsam!
 DAVID - 1. SAMUEL 17:34-35
 PAULUS - APOSTELGESCHICHTE 20:28-30, KJV; 1. KORINTHER 9:7


EINIGE "PERLEN": (TEIL VIII)

GRIECHISCHE ÜBERSETZUNG VON EPHESER 6:10-20: -

Vers 10: stark = (innerlich mächtig machen), in der Macht (Kraft), seiner Stärke (Kraft)

Vers 11: ziehet an = (bekleidet sein), Waffenrüstung («panoply» = komplette Garnitur der Rüstung; volle Verteidigung), könnt («dunamai» = Kraft haben); bestehen (gerüstet sein), listigen Anläufe (Betrug), Teufel (Beschuldiger, Verleumder usw.)

Vers 12: Mächtigen (Weltherrscher), Geistern (pneumatikes), böse (bösartig = Satan flüstert uns Dinge ein)

Vers 13: ergreifet (empfangt), die Waffenrüstung (panoplia), möget («dunamai»), Widerstand tun (aufrichten, entgegenstellen), alles wohl ausrichten (siehe Rand der KJV)

Vers 14: stehet (seid bereit), umgürtet (eingehüllt), an euren Lenden (unterer Teil des Rückens = sehr verletzlich), angetan (hineingehen, anziehen), der Gerechtigkeit (das Wort in unseren Herzen kennen)

Vers 15: fertig (Bereitschaft)

Vers 16: ergreifet (empfangen = JOHANNES 3:27), feurigen (angezündet), Schild des Glaubens (Treue), Pfeile

Vers 17: nehmet (empfangt), Heil (Sicherheit; Stabilität), Schwert (kämpfende Waffe des Geistes)

Vers 18: betet allezeit ... im Geist (pneumati) = (in, mit Zungen)

Vers 19: betet für ... (verschiedene Pastoren)...

WIE MAN SICH STABILISIERT: - EPHESER 3:14

WENN GOTT EINE ZU GROSSE LAST AUF MENSCHEN LEGT: - PSALM 107:12, KJV - HESEKIEL 3:20, KJV = z.B. = JEREMIA 23:12; 2. THESSALONICHER 2:11; JAKOBUS 1:13-15; PREDIGER 8:11 = PSALM 50:21; 1. SAMUEL 25:37-39

STOLZ: - 4. MOSE 15:30-31, KJV

LUKAS: - Bezug auf ihn nur dreimal: KOLOSSER 4:14; PHILEMON 24; 2. TIMOTHEUS 4:11. Hier zeigt Paulus, daß Lukas ihn begleitet hat und ein Mitarbeiter war ... Deshalb - könnte sich in APOSTELGESCHICHTE 16:10-17; APOSTELGESCHICHTE 20:5, KJV; APOSTELGESCHICHTE 21:18; APOSTELGESCHICHTE 27:1 und APOSTELGESCHICHTE 28:16 "wir" & "uns" auf Lukas beziehen!

EHE contra UNZUCHT: - 1. KORINTHER 7:2; EPHESER 5:1-17; 1. MOSE 1:27-28; 1. MOSE 2:18-25; MATTHÄUS 22:29-30; HEBRÄER 13:4; 2. MOSE 22:15; 1. MOSE 34:1-4 = 2. SAMUEL 13:1-29; MATTHÄUS 1:24-25 = 5. MOSE 20:7; 1. KORINTHER 6:9-20; 2. KORINTHER 5:14-17; 2. TIMOTHEUS 2:3-4; 2. TIMOTHEUS 2:14-23; MARKUS 13:21-23; 2. TIMOTHEUS 3:12-17; SPRÜCHE 5,6 und 7; 1. KORINTHER 6:18; SPRÜCHE 6:32, KJV

Verlobung: MATTHÄUS 1:18; LUKAS 1:27; LUKAS 2:5; 1. MOSE 29; 2. SAMUEL 13:1-29; 2. MOSE 22:16-17; 5. MOSE 22:28-29; 3. MOSE 21:9*


EINIGE "PERLEN": (TEIL IX)

GLAUBE: - RÖMER 1:17; GALATER 3:11; EPHESER 2:8; GALATER 2:16, KJV; 2. PETRUS 1:1; EPHESER 4:13; PHILIPPER 3:9; 2. THESSALONICHER 1:3; 1. TIMOTHEUS 1:14; 1. TIMOTHEUS 3:13, KJV; 2. TIMOTHEUS 3:15, KJV; 2. KORINTHER 13:5

VOLLKOMMENHEIT: - MATTHÄUS 10:25; 5. MOSE 18:13, KJV; LUKAS 6:40; MATTHÄUS 5:48; PHILIPPER 3:12; HIOB 1:8*, KJV = Definition von "Vollkommenheit"; 1. MOSE 6:9, KJV; HEBRÄER 11:5; 4. MOSE 12:7; 2. TIMOTHEUS 3:17; KOLOSSER 1:28; EPHESER 4:11-13, KJV & 2. KORINTHER 6:16-17

VOLLSTÄNDIGE HEILIGUNG:- PHILIPPER 1:6; 2. THESSALONICHER 3:3; JUDAS 24

WORTE: - SPRÜCHE 17:27; SPRÜCHE 15:14; SPRÜCHE 10:19; PREDIGER 5:3, KJV; 1. PETRUS 1:15, KJV; KOLOSSER 4:6; 1. TIMOTHEUS 6:20


EINIGE "PERLEN": (TEIL X)

DER NAME JESUS CHRISTUS: - JOHANNES 16:24; JOHANNES 14:13-14; MARKUS 16:17-18; PHILIPPER 2:9-10; MATTHÄUS 1:21,23; APOSTELGESCHICHTE 4:12; APOSTELGESCHICHTE 3:1-6; MATTHÄUS 18:20; KOLOSSER 3:17; EPHESER 5:20; 1. KORINTHER 6:11; HEBRÄER 13:15; JAKOBUS 5:14; 1. JOHANNES 3:23; JESAJA 7:14; MATTHÄUS 10:22; MATTHÄUS 12:21; MATTHÄUS 18:5; MATTHÄUS 28:19; MARKUS 9:38-39; MARKUS 13:13; LUKAS 9:48; LUKAS 10:17; LUKAS 24:47; JOHANNES 1:12; JOHANNES 2:23; JOHANNES 3:18; JOHANNES 15:16; APOSTELGESCHICHTE 2:38; APOSTELGESCHICHTE 3:16; APOSTELGESCHICHTE 4:5-12; APOSTELGESCHICHTE 4:17-18,29-30; APOSTELGESCHICHTE 5:28,41; APOSTELGESCHICHTE 8:12; APOSTELGESCHICHTE 9:15,27-29; APOSTELGESCHICHTE 15:14; APOSTELGESCHICHTE 16:16-18; APOSTELGESCHICHTE 19:11-17; APOSTELGESCHICHTE 26:9; 1. KORINTHER 1:2; 1. KORINTHER 5:4; EPHESER 5:20; PHILIPPER 2:9-11; 2. THESSALONICHER 1:11-12; 2. THESSALONICHER 3:6; HEBRÄER 13:15; JAKOBUS 2:7; JAKOBUS 5:14; 1. PETRUS 4:14; 1. JOHANNES 2:12; 1. JOHANNES 5:13

KINDERERZIEHUNG: - 5. MOSE 4:9; 5. MOSE 6:7; SPRÜCHE 22:6; SPRÜCHE 23:12-13; HEBRÄER 12:6; SPRÜCHE 3:12; SPRÜCHE 13:24; SPRÜCHE 29:15; OFFENBARUNG 3:19; SPRÜCHE 20:30, KJV; SPRÜCHE 22:15; SPRÜCHE 23:13-14; RÖMER 5:3-5; JAKOBUS 1:3-5; SPRÜCHE 6:23; SPRÜCHE 10:17

SÜNDE = KRANKHEIT: - (und Gott "erlaubt" Krankheit - manchmal!!) - 3. MOSE 14:34; PSALM 103:3; JOHANNES 5:14; MATTHÄUS 9:5-6; 5. MOSE 28:59-61; 1. KÖNIGE 13:4-6; DANIEL 4:30; 5. MOSE 32:39 <--> JESAJA 45:7; 4. MOSE 21:6; 1. MOSE 20:3-18; 2. CHRONIK 26:19; 2. KÖNIGE 5:27; 1. MOSE 19:11; APOSTELGESCHICHTE 13:11; APOSTELGESCHICHTE 12:23; 1. MOSE 6:7; 2. MOSE 12:12; 2. MOSE 14:27; 2. MOSE 32:35; 4. MOSE 11:33; 4. MOSE 16:32; 2. SAMUEL 12 (ganz); 1. SAMUEL 18:10; 1. MOSE 12:17

GOTT HAT ISRAELS REBELLION IMMER BESTRAFT: - 2. KÖNIGE 25 (ganz); 2. CHRONIK 36:6-21; 2. KÖNIGE 17:17-23

NACH BUSSE - VERGAB GOTT UND BAUTE AUF: - NEHEMIA 1:4-11; 5. MOSE 30:9,19-20; LUKAS 15:11-20,32

 

EINIGE "PERLEN": (TEIL X)

DER NAME JESUS CHRISTUS: - JOHANNES 16:24; JOHANNES 14:13-14; MARKUS 16:17-18; PHILIPPER 2:9-10; MATTHÄUS 1:21,23; APOSTELGESCHICHTE 4:12; APOSTELGESCHICHTE 3:1-6; MATTHÄUS 18:20; KOLOSSER 3:17; EPHESER 5:20; 1. KORINTHER 6:11; HEBRÄER 13:15; JAKOBUS 5:14; 1. JOHANNES 3:23; JESAJA 7:14; MATTHÄUS 10:22; MATTHÄUS 12:21; MATTHÄUS 18:5; MATTHÄUS 28:19; MARKUS 9:38-39; MARKUS 13:13; LUKAS 9:48; LUKAS 10:17; LUKAS 24:47; JOHANNES 1:12; JOHANNES 2:23; JOHANNES 3:18; JOHANNES 15:16; APOSTELGESCHICHTE 2:38; APOSTELGESCHICHTE 3:16; APOSTELGESCHICHTE 4:5-12; APOSTELGESCHICHTE 4:17-18,29-30; APOSTELGESCHICHTE 5:28,41; APOSTELGESCHICHTE 8:12; APOSTELGESCHICHTE 9:15,27-29; APOSTELGESCHICHTE 15:14; APOSTELGESCHICHTE 16:16-18; APOSTELGESCHICHTE 19:11-17; APOSTELGESCHICHTE 26:9; 1. KORINTHER 1:2; 1. KORINTHER 5:4; EPHESER 5:20; PHILIPPER 2:9-11; 2. THESSALONICHER 1:11-12; 2. THESSALONICHER 3:6; HEBRÄER 13:15; JAKOBUS 2:7; JAKOBUS 5:14; 1. PETRUS 4:14; 1. JOHANNES 2:12; 1. JOHANNES 5:13

KINDERERZIEHUNG: - 5. MOSE 4:9; 5. MOSE 6:7; SPRÜCHE 22:6; SPRÜCHE 23:12-13; HEBRÄER 12:6; SPRÜCHE 3:12; SPRÜCHE 13:24; SPRÜCHE 29:15; OFFENBARUNG 3:19; SPRÜCHE 20:30, KJV; SPRÜCHE 22:15; SPRÜCHE 23:13-14; RÖMER 5:3-5; JAKOBUS 1:3-5; SPRÜCHE 6:23; SPRÜCHE 10:17

SÜNDE = KRANKHEIT: - (und Gott "erlaubt" Krankheit - manchmal!!) - 3. MOSE 14:34; PSALM 103:3; JOHANNES 5:14; MATTHÄUS 9:5-6; 5. MOSE 28:59-61; 1. KÖNIGE 13:4-6; DANIEL 4:30; 5. MOSE 32:39 <--> JESAJA 45:7; 4. MOSE 21:6; 1. MOSE 20:3-18; 2. CHRONIK 26:19; 2. KÖNIGE 5:27; 1. MOSE 19:11; APOSTELGESCHICHTE 13:11; APOSTELGESCHICHTE 12:23; 1. MOSE 6:7; 2. MOSE 12:12; 2. MOSE 14:27; 2. MOSE 32:35; 4. MOSE 11:33; 4. MOSE 16:32; 2. SAMUEL 12 (ganz); 1. SAMUEL 18:10; 1. MOSE 12:17

GOTT HAT ISRAELS REBELLION IMMER BESTRAFT: - 2. KÖNIGE 25 (ganz); 2. CHRONIK 36:6-21; 2. KÖNIGE 17:17-23

NACH BUSSE - VERGAB GOTT UND BAUTE AUF: - NEHEMIA 1:4-11; 5. MOSE 30:9,19-20; LUKAS 15:11-20,32

 


EINIGE "PERLEN": (TEIL XI)

DIE BEIDEN BÜCHER - MATTHÄUS & SPRÜCHE: - enthalten sehr viel über "Heilung".

SCHRIFTEN ZUR PFLICHT DES PASTORS: - SPRÜCHE 27:23***; HESEKIEL 34:1-26; RÖMER 16:17-18; 2. THESSALONICHER 3:6-15; KLAGELIEDER 4:1-12; 1. PETRUS 5:1-8; 1. THESSALONICHER 5:14,12; 1. TIMOTHEUS 4:7; 1. TIMOTHEUS 5:20-21; JOHANNES 14:21-24; TITUS 1:10-12; TITUS 3:10-11; 1. KORINTHER 5:9-13; 1. KORINTHER 6:9-11; 1. JOHANNES 5:1-3; JOHANNES 1:1; EPHESER 5:25-30; HEBRÄER 13:7,17***; 1. TIMOTHEUS 5:17-20-21

DIE MACHT UNSERES BEKENNTNISSES: - SPRÜCHE 16:30, KJV; SPRÜCHE 18:20-21; MATTHÄUS 12:33-37; RÖMER 10:8-10; HEBRÄER 4:14; HEBRÄER 10:23

WELTLICHE REGIERUNGEN:

  1. Bete für sie = 1. TIMOTHEUS 2:1-4; MATTHÄUS 5:44; LUKAS 6:28
  2. Du mußt ihren Forderungen gehorchen! = MATTHÄUS 22:18 --> RÖMER 13:1-7; TITUS 3:1; 1. PETRUS 2:13-17

- Ausnahmen!: = APOSTELGESCHICHTE 4:19*; LUKAS 3:12-14; 1. TIMOTHEUS 6:1-11; HEBRÄER 13:5; PHILIPPER 2:12-16 (keine Streiks)

WENN DIE DINGE SCHLECHT AUSSEHEN UND BRÜDER DIE KIRCHE VERLASSEN: - SACHARJA 4:6; 1. SAMUEL 13:8; 2. CHRONIK 14:10


 EINIGE "PERLEN": (TEIL XII)

GOTTES LIEBE ZU UNS = SEINE ZÜCHTIGUNG & TADEL: -

1. SAMUEL 2:12-17 - Eli scheiterte, seine Söhne zur Einsicht zu bringen = sein Mangel an Liebe --> ihre Ausweisung aus der Priesterschaft & dann ihr Tod!! ... 3. MOSE 3:1-17; 3. MOSE 7:28-32 wie Opfer vorbereitet werden sollten ... V. 16-18 - Gottes Priester müssen sehr genau sein. 1. SAMUEL 2:22-25,27-36 und Ergebnis --> 1. SAMUEL 4:10-11; 1. SAMUEL 14:2-3; 1. SAMUEL 21:1-7; 1. SAMUEL 22:9-20 ...; 1. KÖNIGE 2:19-27 - Elis Bestrafung ... 2. SAMUEL 13:19-29,37-39.

David war zu "sanft" mit seinen Söhnen ... 2. SAMUEL 14:1-2,21-33; 2. SAMUEL 15:1-14; PSALM 18:21-26-36 ...; EPHESER 6:13-17 ...; 1. JOHANNES 2:1-8

MARKUS 5:27-28: - Heilung war NICHT abhängig von der Entwicklung eines vollkommenen Glaubens einer Person durch irgendeinen menschlichen Prozess, sondern vielmehr von dem Kontakt zu Jesus = Anfänger und Vollender des Glaubens ***.

HEBRÄER 11:1: - "Glaube ist die Qualität oder Kraft, durch die Dinge deines Verlangens dein Eigentum werden." ***

JESAJA 52:12: - Ein Glaubender überstürzt NICHTS! (ist nicht hektisch!)

2. PETRUS 1:12: - Schriften müssen dauernd neu durchdacht werden!!

HABAKUK 2:4, KJV; 5. MOSE 32:20, KJV: - Das Wort "Faith" = "Glauben" wird im A.T. NUR zweimal (2X) verwendet.

APOSTELGESCHICHTE 7:38; LUKAS 24:27: - Gott sprach mit Adam, Kain, Noah, Abraham etc. - aber NUR Mose hat Seinen Willen aufgezeichnet.

5. MOSE 31:9,29; 2. KÖNIGE 22:8; JESAJA 29:18 & JESAJA 34:16: - Die Gesetzesbücher wurden von Mose geschrieben, und das Buch Josua lag in der Bundeslade!

DANIEL 9:2; JESAJA 29:18; JESAJA 34:16: - Die Psalmen und Geschichtsbücher waren in Salomons Tempel niedergelegt!

N.T. Schriften beziehen sich auf A.T. Schriften: - und zeigen, daß es INSPIRIERTE Schriften sind: - RÖMER 3:2; MATTHÄUS 5:181. KORINTHER 2:13; APOSTELGESCHICHTE 1:6; 2. PETRUS 1:20-21, KJV; GALATER 3:8; MARKUS 12:36; LUKAS 24:25 usw. usw.

HÖRT UNS GOTT?: - PSALM 6:10; 1. JOHANNES 5:15; PSALM 3:5; PSALM 17:6; PSALM 20:2,7; PSALM 34:15; PSALM 118:21; PSALM 120:1; PSALM 4:4; PSALM 10:17; PSALM 18:7; PSALM 31:23; PSALM 40:2***; PSALM 65:3; PSALM 55:18; PSALM 66:19; PSALM 94:9; PSALM 116:1; PSALM 145:19 usw.

2. PETRUS 1:12: - Eine Warnung vor Selbstgefälligkeit = die Dinge als selbstverständlich zu betrachten!!

2. PETRUS 1:2: - Wie man FRIEDEN erhält (Frucht)

GEHORCHE 1. PETRUS 4:11: - ODER - Ergebnis = JEREMIA 1:17! ***


EINIGE "PERLEN": (TEIL XIII)

HARMAGEDON: - = "Berg Meggido"

APOSTELGESCHICHTE 13:22: - bedeutet: wir werden PSALM 145 erfüllen

DIE 3 VERSUCHUNGEN JESU WERDEN UNS GEZEIGT:

  1. In der Wildnis = MATTHÄUS 4:1-11; MARKUS 1:12-13 & LUKAS 4:1-13
  2. An Lazarus' Grab = JOHANNES 11:33-38
  3. Die wenigen Tage, bevor Er starb = JOHANNES 12:27; JOHANNES 13:21 & LUKAS 22:41-44

"GOTTGEFÄLLIGKEIT" = richtiger Zustand der Ehrfurcht vor Gott:- (alle Schriften KJV): TITUS 2:12; 2. PETRUS 3:11; 1. TIMOTHEUS 6:11; 1. TIMOTHEUS 2:2; 1. TIMOTHEUS 3:16; 2. PETRUS 1:3,6 & 1. TIMOTHEUS 4:7-8

PREISE GOTT: - *** PSALM 139:14ff, KJV; PSALM 111:1; PSALM 109:30; PSALM 7:18; PSALM 146:2; PSALM 52:11; PSALM 104:33 & PSALM 54:8

"ATHEOS" (Griechisch) = "ohne Gott" - z.B. "Atheist"

KENNST DU JESUS!?: - JOHANNES 14:19; 1. SAMUEL 3:1,7; HIOB 42:5-6; JEREMIA 9:22-23; PHILIPPER 3:8; JOHANNES 17:3; JOHANNES 1:18; HEBRÄER 1:1-3 & JOHANNES 16:14

DIE GEFALLENEN SIND SICH NICHTS BEWUSST!: - SPRÜCHE 4:19

MATTHÄUS 2:11: - "Gold" = Gottheit

 "Weihrauch" 3. MOSE 2:2; 3. MOSE 16:6-15 = Dienst

 "Myrrhe" = Tod - JOHANNES 19:39

SÜNDE BRINGT KRANKHEIT & ÜBELKEIT: - "Die Toren, die geplagt waren um ihrer Übertretungen und um ihrer Sünde willen, daß ihnen ekelte vor aller Speise und sie todkrank wurden." PSALM 107:17-18

GOTT VERLANGT PERFEKTION: - MATTHÄUS 5:48; z.B. Hiob in HIOB 1:8, KJV; Noah = 1. MOSE 6:9, KJV; David in PSALM 101:2, KJV vgl. 2. TIMOTHEUS 3:16-17

DER HEILIGE GEIST KANN "MIT" EINER PERSON SEIN: - & in Christi Namen werden Wunder geschehen: = LUKAS 10:17-20; LUKAS 9:1; MATTHÄUS 17:14-17-21; LUKAS 22:31-32; JOHANNES 14:26; JOHANNES 16:7; JOHANNES 17:10; JOHANNES 13:10; JOHANNES 15:3; LUKAS 10:20 - JOHANNES 14:17-16,20

GRUND = JOHANNES 7:39,37-38

ABER - UM GERETTET ZU SEIN - MUSS DER HEILIGE GEIST "IN" einer Person wohnen ... APOSTELGESCHICHTE 1:8; EPHESER 1:13; EPHESER 4:30; 2. KORINTHER 1:22***; RÖMER 8:9; JOHANNES 12:12-16; JOHANNES 16:7; LUKAS 24:26-27,49. usw.


EINIGE "PERLEN": (TEIL XIV)

GEISTLICHE GABEN: - «pneumatikon»

  1. «charismata» = außerordentliche geistliche Begabungen
  2. «diakoiai» = Ämter; Dienst
  3. «energemata» = Durchführung oder Bewirkung von Wundern

3. WELTKRIEG: - JESAJA 24:5-6 - heute spielen die Leute auf der Erde mit Gottes Gesetz,

 morgen werden sie brennen!

VOLLENDUNG & ENDE: -

PHILIPPER 3:12-14 --> MATTHÄUS 5:48; 1. KORINTHER 13:10 «teleios» = "Der Vollendete"

EPHESER 4:12, KJV «teleios» --> KOLOSSER 1:28; HEBRÄER 6:1; 2. TIMOTHEUS 3:16-17

MATTHÄUS 10:22; MARKUS 13:13 «telos» = Ende <-- Beharren bis (1. PETRUS 1:13)

HEBRÄER 3:11,6 <-- Hoffen auf

HEBRÄER 12:26-27, KJV <-- Wort halten bis

Bis Christus das Königreich an Gott übergibt --> 1. KORINTHER 15:24

Dann - endloses Königreich = LUKAS 1:33; OFFENBARUNG 22:13

MIT DEM FINGER ZEIGEN/RICHTEN: - Hiob erlitt Katastrophen; deshalb "muß er gesündigt haben" (so denken die Leute). Gott hat diese Argumentation klar abgelehnt --> HIOB 42:7!!

MATTHÄUS 12:40: - Biblischer Tag = 18:00 - 06:00 (bei den Juden!)

Donnerstag 18:00 - Freitag 18:00 (Tag & Nacht = 24 Stunden)

Freitag 18:00 - Samstag 18:00 (Tag & Nacht = 24 Stunden)

Samstag 18:00 - Sonntag 18:00 (Tag & Nacht = 24 Stunden)

2. MOSE 12: - Israel bestrich die Türpfosten mit dem Blut des Lammes = ein Bild für die Errettung von Sünde, & aß das Fleisch des Lammes, was ein Bild für Heilung von Krankheit war = PSALM 103:2-3.

SIE "SAGTEN" SIE WÄREN "SCHWACH": -MOSE - 2. MOSE 3:11; 2. MOSE 4:1,10

JESAJA - JESAJA 6:5

JEREMIA - JEREMIA 1:6

2. CHRONIK 16 - Asa starb - weil er auf Menschen "schaute"!

JESAJA 38 - Hiskia LEBTE, denn er "schaute" auf Gott!!


EINIGE "PERLEN": (TEIL XV)

SATAN: - LUKAS 10:18; JESAJA 14:12-15, KJV; HESEKIEL 28:11-19; OFFENBARUNG 9:11; DANIEL 10:13 = EPHESER 6; JUDAS 9 = SACHARJA 3:1-2; 1. JOHANNES 3:10; 1. JOHANNES 5:19; JOHANNES 8:44; OFFENBARUNG 12:11; OFFENBARUNG 20:2; KOLOSSER 1:13

TEUFEL: = "Ankläger; Verleumder; Diffamierer"

PSALM 5:3, KJV: - Sieh nach oben beim Gebet! APOSTELGESCHICHTE 2:25 - vergrab deinen Kopf nicht in einem Stuhl!

APOSTELGESCHICHTE 13:1; EPHESER 4:11:

  • Der Lehrer brachte eher eine Lehre als eine Botschaft...
  • Der Prophet brachte eine Botschaft

1. JOHANNES 3:14: - Wie wir wissen, daß wir Leben in Christus haben!

HEBRÄER 4:12; JOHANNES 17:17: - Jesus/Das Wort schneidet uns von der Welt ab!

NAMEN VON JERUSALEM: - 2. SAMUEL 5:9; PSALM 48:2; 2. CHRONIK 25:28; SACHARJA 8:3; NEHEMIA 11:1; SACHARJA 9:13

NACH DER AUFERSTEHUNG - WURDE JESUS GESEHEN!: - MARKUS 16:9; MATTHÄUS 28:9; LUKAS 24:34; JOHANNES 20:19 und auf dem Berg in Galiläa! 1. KORINTHER 15:6

GOTT WILL UNS NICHT UNWISSEND LASSEN: - 2. TIMOTHEUS 2:15; RÖMER 1:13; RÖMER 11:25; 1. KORINTHER 10:1; 1. KORINTHER 12:1; 1. THESSALONICHER 4:13. - Gegenteil = 2. PETRUS 3:16!

NICHT unser GLAUBE - SONDERN DER GLAUBE GOTTES: - ***RÖMER 11:36; MARKUS 11:22, KJV; GALATER 2:16,20, KJV; HEBRÄER 12:2; GALATER 3:22; EPHESER 2:8; PHILIPPER 3:9, KJV; APOSTELGESCHICHTE 3:16; KOLOSSER 2:12; 1. TIMOTHEUS 1:14; JUDAS 3; 2. TIMOTHEUS 1:13; 2. TIMOTHEUS 3:15, KJV; 2. PETRUS 1:1

2 HAUPTWEGE, DEN NAMEN JESUS ZU "GEBRAUCHEN": - JOHANNES 15:16 und JOHANNES 16:23

WO BLEIBT DER RAUM FÜR WEINEN ODER FLEHEN?!: -

Wenn: - EPHESER 1:3,22; 1. KORINTHER 3:21 und KOLOSSER 2:9!

STRÖME IN DER WÜSTE: - JEREMIA 2:13; PSALM 107:35; JESAJA 43:19; PSALM 114:8; JESAJA 41:18


EINIGE "PERLEN": (TEIL XVI)

STRÖME LEBENDIGEN WASSERS: - JOHANNES 7:37-39***; PSALM 78:15-16; PSALM 105:41; JESAJA 32:2; JESAJA 41:17-18; JESAJA 43:19 --> Passiert, wenn du den Heiligen Geist empfängst!

DIE VERWANDTEN DACHTEN, JESUS SEI "VERRÜCKT"!: - MARKUS 3:21

BETRIFFT BESITZ: - 1. JOHANNES 3:17; 1. THESSALONICHER 4:11-12; EPHESER 4:28

RICHTEN: - MALEACHI 3:18***: - PSALM 75:8; MATTHÄUS 7:1-2; PSALM 50:6; LUKAS 6:37

ABER - vgl. die Position von Jesus = JOHANNES 5:17-19,22-23,27,30; (Jesus richtet, aber NUR, soweit es Ihm der Vater gegeben hat!) - JOHANNES 8:15-16,26; JOHANNES 12:44-50 deshalb JOHANNES 15:5

Wir können von selbst nicht richten! ABER in IHM (Jesus) sind wir dazu in der Lage!! = 1. KORINTHER 2:15-16; DANIEL 7:22 --> KOLOSSER 1:13; 1. KORINTHER 6:2-3; & MATTHÄUS 19:28; PSALM 149:9**, 1. KORINTHER 4:5

JEREMIA 2:5: - Gott kann nicht "verstehen", warum Menschen sich von Ihm/Rettung abwenden

2. CHRONIK 15:3: - Das heutige Israel ist ohne Gottes Anweisungen und braucht deshalb: 2. CHRONIK 34 (ganzes Kapitel)

WIE KANN ICH MEINEN DIENST ERKENNEN?: - RÖMER 12:4-5

HESEKIEL 18: - Für gerettete, aber ungehorsame Mitglieder der Gemeinde!

PREDIGER 9:5: - PSALM 115:17; PSALM 6:6; PSALM 89:49; PSALM 116:15, KJV; PSALM 88:6; PSALM 49:18; PREDIGER 8:8

DER SINN: - PHILIPPER 4:7; 1. PETRUS 4:1; RÖMER 7:25; HEBRÄER 13:20-21; PHILIPPER 2:12-13; RÖMER 12:1-2; EPHESER 4:23; RÖMER 8:27; 1. PETRUS 3:8; JOHANNES 6:38; HEBRÄER 10:7; PHILIPPER 2:2; RÖMER 15:6, KJV; JOHANNES 12:28

2. KORINTHER 10:4-6: -
"Denn die Waffen (Instrumente) unseres militärischen Dienstes sind nicht fleischlich, sondern fähig (mächtig), durch Gott Festungen niederzureißen."
Vers 5: "Zerschlagen (heben) Argumentationen und alle Dinge, die sich gegen die Erkenntnis Gottes erheben und nehmen durch den Speer" (EPHESER 4:8) "jeden Plan zum Hören gehorsam zu Christus".
Vers 6: "Und sind bereit, volles Recht gegenüber allem Mangel an Aufmerksamkeit (falsch hören) auszuüben, wenn euer Gehorsam erfüllt ist" (Wörtliche Griechische Übersetzung).

RAT - JESAJA 9:5:-

PSALM 119:24; SPRÜCHE 3:32, KJV; SPRÜCHE 12:20; RÖMER 11:34; 1. KORINTHER 2:16; JOHANNES 17:21; SPRÜCHE 21:30; SPRÜCHE 11:14; SPRÜCHE 1:5; SPRÜCHE 24:6; OFFENBARUNG 3:18; 4. MOSE 31:16 = falscher Rat!

JEREMIA 23:18; PSALM 73:24; SPRÜCHE 8:14; SPRÜCHE 12:15; SPRÜCHE 19:20; SPRÜCHE 20:5, KJV; SPRÜCHE 22:20; JESAJA 28:29; HEBRÄER 6:17

"JAPHETH": - Verbreitung; 7 Söhne von Japheth waren Vorfahren von "Goyim" = Heidnische Nationen.
 


EINIGE "PERLEN": (TEIL XVII)

 

 

 


EINIGE "PERLEN" (TEIL XVIII)

DIE NEUTESTAMENTLICHE GEMEINDE: - wandte sich immer an die Schriften des Alten Testaments zur Unterstützung in der Lehre und bei allen Streitpunkten - APOSTELGESCHICHTE 2:16; APOSTELGESCHICHTE 15:15; APOSTELGESCHICHTE 28:23; 2. PETRUS 1:20.

JOHANNES 17:18: - Wie Gottes Arbeit getan wird!

JESAJA Kapitel 1-4 (v.3): - Die Reinigung "Zions", die einen Überrest zurückläßt!!

HESEKIEL 20:38: - Aufseher sollen sich nicht um Geschwister "sorgen", die ihren Wandel in Christus "hinschmeißen" (d.h. ihre Erlösung), weil der HERR diese Verräter durch Scharen von Leuten ersetzen wird!

HEIDEN WERDEN BENUTZT - UM UNS VON GOTT ZU "ERZÄHLEN": - 4. MOSE 23:19; DANIEL 6:27-28.

WENN DER "HIMMEL WIE EISEN ERSCHEINT": (d.h. die Gebete werden "anscheinend" nicht beantwortet). KLAGELIEDER 3:8,44; PSALM 13:2; SPRÜCHE 25:2!!

GOTT -

«GOTT - ist, was Er sagt, daß Er ist; ich bin, was Gott sagt, daß ich bin;
Gott tut, was Er sagt, daß Er tun will; ich kann tun, was Gott sagt, daß ich tun kann!!»

"SOZO" (griechisch) bedeutet = "GEHEILT UND GERETTET": - MARKUS 5:23; MARKUS 16:16; LUKAS 8:36; APOSTELGESCHICHTE 2:21; APOSTELGESCHICHTE 14:9; EPHESER 2:8; APOSTELGESCHICHTE 4:9; APOSTELGESCHICHTE 4:12; MARKUS 6:56.

"JUDA" = LOBPREIS: - Juda marschierte immer in erster Schlachtreihe! 2. CHRONIK 20:22

"UNTER DEM GEIST FALLEN": - APOSTELGESCHICHTE 2:13; JEREMIA 23:9; OFFENBARUNG 1:17; 1. KÖNIGE 8:11; JOHANNES 18:6; DANIEL 10:10: "geschlagen vom Heiligen Geist".

JAKOB ZITIERTE SCHRIFTEN, ALS ER MIT GOTT SPRACH!: - 1. MOSE 32:13.

DIE KOMMENDE VERNICHTUNG (3. WELTKRIEG) und DIE FOLGEN: - JESAJA 2:12-21; JESAJA 13:6-13; JESAJA 24:1-23; JESAJA 25:2; JEREMIA 25:29-33; JOEL 4:1,2-16; ZEPHANJA 1:14-18; SACHARJA 12:1-10; SACHARJA 14:1-17; LUKAS 17:24-36; LUKAS 21:25-36; 1. THESSALONICHER 5:2-11; OFFENBARUNG 16:13-21; OFFENBARUNG 19:11-21. usw.

"UNTERORDNUNG" im NEUEN TESTAMENT: - ist unveränderlich mit der "Vielheit der Aufseher" verbunden! HEBRÄER 13:17; 1. KORINTHER 16:15,16.

KEINE "OBERHERREN" SEIN: - PHILEMON 8,9; 2. KORINTHER 1:24; 1. PETRUS 5:1-5; OFFENBARUNG 2:6 «Nikolaiten» = "das Volk besiegen"; 1. TIMOTHEUS 2:5; MARKUS 10:37-43; PSALM 23; RÖMER 14:12. Ämterleute sind keine "Oberherren" (Diktatoren)... aber die Gemeinde muß ihnen nachfolgen, da sie die Mitglieder "bedienen"!

"WEISHEIT": - (hebräisch = «chochmah») = "ein Verständnis der Grundsätze, die das menschliche Leben kontrollieren und zum Höchsten und Besten leiten".

ZWEI IRRTÜMER (Fehler) ERSCHEINEN IN DER "GLAUBENS"-LITERATUR:
(d.h. die vielen Bücher in charismatischen Buchläden!)...

  1. ist der Fehler, zwischen einem "generellen" Wort Gottes («Logos») und
  2. einem bestimmten "Wort" für eine bestimmte Situation = «Rhema» nicht zu unterscheiden, z.B. JOSUA 6:12-16

EINIGE "PERLEN": (TEIL XIX)

 

 

 


EINIGE "PERLEN": (TEIL XX)

 

 


EINIGE "PERLEN": (TEIL XXI)

 


EINIGE "PERLEN": (TEIL XXIII)

ABTREIBUNG: - 2. MOSE 21:22-25 (***); MATTHÄUS 18:10-14; JEREMIA 1:5; LUKAS 19:44; PSALM 139:13; PSALM 127:3; HIOB 31:15; JESAJA 44:24; MICHA 6:7; PSALM 71:6; PSALM 139:16.

PASTOR: - EPHESER 4:11; JOHANNES 10:11; HEBRÄER 13:20; 1. PETRUS 2:25; 1. PETRUS 5:4; JEREMIA 3:15.

BISCHOF: - «Aufseher» APOSTELGESCHICHTE 20:28; PHILIPPER 1:1; 1. TIMOTHEUS 3:1-7; TITUS 1:7-9; 1. PETRUS 5:2.

LEHRER: - RÖMER 12:6-8; 1. KORINTHER 12:28; EPHESER 4:11, z.B. Apollos = APOSTEGESCHICHTE 18:27; 1. KORINTHER 16:12; TITUS 3:13; 1. KORINTHER 3:6.

STERN DAVIDS: - JESAJA 7:14; MATTHÄUS 1:23; 4. MOSE 24:17; MATTHÄUS 2:2; OFFENBARUNG 22:16.

DER FLUCH DER ELTERN WIRD NICHT VERERBT: - HESEKIEL 18:2-4-5-17-30; 5. MOSE 24:16; JOHANNES 9:1-5; HESEKIEL 18:30-32.

GEISTLICHE ERNEUERUNG: - PSALM 51:13.

Ein besorgter Geist: =

1. MOSE 41:8; Angst = HIOB 7:11; Eifersucht = 4. MOSE 5:14; verstockt = 5. MOSE 2:30; Lügen = 2. CHRONIK 18:21; Das von den Philistern = 2. CHRONIK 21:16; Voreilig = SPRÜCHE 14:29; Hochmütig und Stolz = PREDIGER 7:8; Pervers = JESAJA 19:14, KJV; SPRÜCHE 15:4, KJV.

Ein rechter Geist: =

Frei = PSALM 51:14; Weisheit = 2. MOSE 28:3; Willig = 2. MOSE 35:21; Bekümmert = 1. SAMUEL 1:15; Treu = SPRÜCHE 11:13; Sorgfältig = PSALM 77:7; Demütig = SPRÜCHE 16:19; Geduldig = PREDIGER 7:8; Reumütig = PSALM 34:19; Gebrochen = PSALM 51:19.

DIE ERSTEN CHRISTEN BERIEFEN SICH IMMER AUF DAS WORT!: - nicht auf die Propheten!! - um JEGLICHE Lehre zu untermauern = APOSTELGESCHICHTE 2:16; APOSTELGESCHICHTE 15:15; APOSTELGESCHICHTE 26:22; 2. PETRUS 1:20.

DER HERR MUSS "UNS PRÜFEN"!: - 2. MOSE 16:4.

GEMEINSCHAFT MIT DEM "DREIEINIGEN" GOTT: -

GOTT - MATTHÄUS 6:9; JOHANNES 16:23,24; 2. KORINTHER 1:20; APOSTELGESCHICHTE 4:24; EPHESER 1:15-17; KOLOSSER 1:3.

JESUS - APOSTELGESCHICHTE 7:53,59; 1. KORINTHER 1:2; 2. KORINTHER 12:8; 1. THESSALONICHER 3:11-13; 1. TIMOTHEUS 1:12; OFFENBARUNG 1:5,6

HEILIGER GEIST - 2. KORINTHER 13:13; 1. KORINTHER 12:31; 1. KORINTHER 14:1; PSALM 42:2: PHILEMON 3:10; JOHANNES 1:33; LUKAS 12:11,12, vgl., APOSTELGESCHICHTE 4:8; LUKAS 21:15; 1. KORINTHER 14:14-16; RÖMER 8:26,27.

Durch den Geist & das Blut Jesu kommen wir in die Gemeinschaft mit dem Vater & dem Sohn = 1. JOHANNES 1:3; JOHANNES 16:14,15. Warum sollte man nicht mit ihnen allen reden!

GOTT SEHNT SICH NACH UNS: - PSALM 45:11,12; OFFENBARUNG 21:3; JOHANNES 1:14; JESAJA 43:1-4; JESAJA 43:15,16; JEREMIA 31:3; JEREMIA 14:17 --> MATTHÄUS 23:37; JEREMIA 24:6,7; HOSEA 2:16,18; JESAJA 54:5; JESAJA 62:4,5; OFFENBARUNG 21:9; JOHANNES 3:16; MATTHÄUS 11:28; LUKAS 22:15; JOHANNES 15:17; 1. PETRUS 1:19.

WARUM SALOMO FIEL!: - 1. KÖNIGE Kapitel 11.

DIE RUTE DER ZUCHT: - HEBRÄER 12:6; SPRÜCHE 13:24; HEBRÄER 12:7; SPRÜCHE 22:15,13-14; HEBRÄER 12:9; RÖMER 3:18; SPRÜCHE 29:15,17; PSALM 127:5; HEBRÄER 12:11; SPRÜCHE 19:18.


EINIGE "PERLEN": (TEIL XXIV)

IN DEM WORT: - ist man sich der Bedeutung des "Geldes" völlig bewußt. Sechzehn von achtunddreißig Gleichnissen von Christus handeln vom Umgang mit Geld und
Besitz.

Luther: - "Er, der jemandem sein Herz gegeben hat, wird ihm auch seine Geldbörse geben"!

DAS GROSSE INTERESSE, DAS GOTT FÜR UNS HAT: - PSALM 139:13-16; MATTHÄUS 10 (alles). Es gibt 260 Stellen zu ewiger Bestrafung bzw. Hölle; 40% sind im N.T.!!

HEBRÄER 11:1: - "Es ist aber der Glaube die Substanz dessen, was wir erhoffen, das Überzeugtsein von dem, was wir nicht sehen."

VIELE ARTEN DER ANBETUNG: - Händeklatschen: PSALM 47:2; Händeaufheben: PSALM 63:5; PSALM 134:2; PSALM 141:2; Singen: PSALM 92:2; PSALM 98:1; Fröhliches Jauchzen: PSALM 81:2; Gebrauch von Instrumenten: PSALM 150:3-5; laut reden: = allein 20X in PSALM 145!

HABEN WIR GEDULD?: - JAKOBUS 5:1-11; 1. THESSALONICHER 1:3; RÖMER 5:3 - Seid geduldig gegen jedermann!: 1. THESSALONICHER 5:14; PSALM 106 ... Geduldig Gott gegenüber: PSALM 37:7; RÖMER 8:25; HEBRÄER 10:35,36 ... Geduldig mit uns selbst: JAKOBUS 1:2,3

KLEIDUNG VERHÜLLT, WAS WIR SIND!: - 2. KÖNIGE 1:2,5-8; 1. MOSE 38:13-15

KEIN SOLDAT DARF "ERMORDEN": - 1. MOSE 9:5,6; 1. JOHANNES 3:11,12,15; MATTHÄUS 5:21,22; JOHANNES 18:36

KEIN BLUT: - 3. MOSE 17:11; 1. MOSE 9:3,4; APOSTELGESCHICHTE 15:28,29; 5. MOSE 12:15,16; APOSTELGESCHICHTE 20:26,27

SINGEN: - PSALM 104:33,34; HIOB 38:7; OFFENBARUNG 15:3; PSALM 100:2,4; 2. CHRONIK 20:15,28; PSALM 149:5; 2. KÖNIGE 3:15*** Elisa schickt nach einem Spielmann.

AUS DEM 3. BUCH MOSE Kapitel 4 - 5: - wir können 3 von den Erfordernissen sehen, die Gott für VERSÖHNUNG fordert: (a) Bekennen... 3. MOSE 5:5, (b) Wiedergutmachung... 3. MOSE 5:20-24, und (c) Opfer... 3. MOSE 5:25-26.

JEGLICHE LEHRE MUSS AUF DAS WORT GEGRÜNDET SEIN: - APOSTELGESCHICHTE 15:15; MATTHÄUS 19:4,5; JOHANNES 10:35 und MATTHÄUS 3:15

ÖFFENTLICHE VERBREITUNG VON INFORMATIONEN DURCH DIE MEDIEN: - Journalisten, Reporter etc. müssen sich vor Gott sehr in acht nehmen! ... 2. SAMUEL 1:20; RÖMER 14:4; JAKOBUS 4:11-12 und JAKOBUS 5:9

GOTT BESTRAFT DIE, DIE UNS KUMMER MACHEN!: - 2. THESSALONICHER 1:6

4. MOSE 15:22-31: - Vorkehrung für Sünden aus Unwissenheit

ÄMTER: - EPHESER 4:11,12; APOSTELGESCHICHTE 21:8; RÖMER 12:7; 1. KORINTHER 12:28; 2. TIMOTHEUS 4:5

PASTOREN: - JOHANNES 10:11; 1. MOSE 49:24; 4. MOSE 27:16; 2. MOSE 18:21-23

HOFFNUNG: - KOLOSSER 1:23; HEBRÄER 3:6; PSALM 31:25; PSALM 39:8; RÖMER 15:4; SPRÜCHE 14:32; KOLOSSER 1:5; 1. JOHANNES 3:2,3; TITUS 2:12,13

VORSEHUNG/UMSTÄNDE: - haben ihre Rolle: ESTHER 4:14; 1. KORINTHER 16:8,9; RUTH 2:3

RATGEBER: - SPRÜCHE 12:15; SPRÜCHE 13:2; SPRÜCHE 15 (alles); GALATER 1:18; GALATER 2:9; SPRÜCHE 15:22; SPRÜCHE 11:14; (Ausnahme = 1. SAMUEL 14:1 & GALATER 1:16)

KOLOSSER 3:15: - "Laßt den Frieden Gottes alle Fragen in euren Herzen schlichten, darüber herrschen und klären" (Griechisch).


EINIGE "PERLEN": (TEIL XXV)

ANBETUNG: -

Kniend: - PSALM 95:6; 2. CHRONIK 6:13; DANIEL 6:11; LUKAS 22:41; APOSTELGESCHICHTE 7:59; APOSTELGESCHICHTE 9:40; APOSTELGESCHICHTE 20:36->; EPHESER 3:14; APOSTELGESCHICHTE 21:5; JESAJA 45:23; RÖMER 14:11; PHILIPPER 2:10,11.

Verbeugend: - 1. MOSE 19:1; 1. MOSE 27:29; 1. MOSE 42:6; 1. SAMUEL 24:9; 2. SAMUEL 9:8; 1. KÖNIGE 1:23; 1. MOSE 19:1-> = Zeichen des Respekts; 1. MOSE 24:26; 2. MOSE 4:31; 2. MOSE 12:27; 2. MOSE 34:8 = sich im Gebet verneigen.

Vor Gott niederfallen:
Zeichen des Respektes = RUTH 2:10; 1. SAMUEL 20:41; DANIEL 8:17; 2. SAMUEL 1:2; 2. SAMUEL 9:6; 2. SAMUEL 18:28.
In Anbetung = 1. MOSE 17:3; HIOB 1:20.
In Dankbarkeit = 2. KÖNIGE 4:37; LUKAS 17:16.
In tiefer Ernsthaftigkeit = 1. SAMUEL 25:23,24; ESTHER 8:3.
Sehr belastet = 5. MOSE 9:17,18; JOSUA 7:6; MARKUS 5:22; MARKUS 7:25; LUKAS 5:12; MATTHÄUS 26:39.
Vor einem Herrscher niederfallen = 2. SAMUEL 19:19; 1. MOSE 50:18; 1. CHRONIK 21:16; 4. MOSE 14:5; 4. MOSE 16:4-22; 4. MOSE 17:10; 1. KÖNIGE 18:39.
Tiefes geistliches Erlebnis = HESEKIEL 1:28; HESEKIEL 3:23; 1. KÖNIGE 8:11; APOSTELGESCHICHTE 9:4-6; MATTHÄUS 17:6; OFFENBARUNG 1:17; OFFENBARUNG 5:8,14; OFFENBARUNG 7:11.

Stehend: - HIOB 29:8; NEHEMIA 8:5; NEHEMIA 9:3,2; 2. KÖNIGE 23:3; 1. SAMUEL 1:26; 1. KÖNIGE 8:22, KJV; LUKAS 18:13; MARKUS 11:25; 2. CHRONIK 20:18,19, KJV; NEHEMIA 9:5, KJV; OFFENBARUNG 7:9,10.

Die Hände hebend: - PSALM 88:10; 1. MOSE 14:22; DANIEL 12:7; OFFENBARUNG 10:5,6; 2. MOSE 9:22.

Fürbitte: - 2. MOSE 17:11,12; 2. CHRONIK 6:13; 1. KÖNIGE 8:22; 1. TIMOTHEUS 2:8; KLAGELIEDER 2:19; PSALM 143:6; 2. MOSE 9:29; JESAJA 1:15.

Reue: - ESRA 9:5; KLAGELIEDER 3:40,41.

Anbetung: - NEHEMIA 8:6; PSALM 63:5; PSALM 134:2; PSALM 119:48.

Dringend Bitten: - APOSTELGESCHICHTE 26:1; RÖMER 10:21; SPRÜCHE 1:24.

Strecken/Ausbreiten: - 2. MOSE 9:29; 2. CHRONIK 6:13; 1. KÖNIGE 8:38; PSALM 88:10.

1. JOHANNES 1:9: - JESAJA 43:25; JESAJA 44:22; PSALM 103:12; MICHA 7:19; JESAJA 38:17; HEBRÄER 8:12; HEBRÄER 10:17

LEHRER: - 1. KORINTHER 12:28; EPHESER 4:11,12; 2. KORINTHER 7:5-16; 2. KORINTHER 8:1-24; APOSTELGESCHICHTE 13:1,2,11,16; 2. TIMOTHEUS 2:2; 2. KORINTHER 4:2; 1. KORINTHER 4:1; 1. TIMOTHEUS 2:7; RÖMER 12:6-8.

FLEHEN: - Hebräisch = "Gnade" beim Verneigen oder "sich in Liebenswürdigkeit beugen", "aufgerieben oder erschöpft sein" = 2. CHRONIK 6:29; APOSTELGESCHICHTE 20:22 - griechisch = "gelangen" = fähig, geeignet, bittend, verpflichtend. 2. CHRONIK 6 und 1. KÖNIGE 9 = perfektes Bild des Flehens.

GOTTES ABSICHT IST ES, HAUSHALTE ZU RETTEN! - JOHANNES 1:41; 1. MOSE 7:1; 2. MOSE 12:3; JOSUA 2:13; JOSUA 6:23-25; APOSTELGESCHICHTE 11:14,15; APOSTELGESCHICHTE 16:14,15.

CHRISTUS STARB, STAND AUF UND LEBTE WIEDER: - HIOB 19:25; JESAJA 25:8; PSALM 16:10; MATTHÄUS 12:40; MATTHÄUS 16:21; MATTHÄUS 17:22,23; MATTHÄUS 20:18,19; MARKUS 8:31; MARKUS 9:31; MARKUS 10:33,34; LUKAS 9:22; LUKAS 24:26; JOHANNES 2:19,21; JOHANNES 10:17,18; Kein Wunder, daß sich die Feinde unseres Herrn an diese Verheißungen erinnerten: das Wundersame ist, daß Seine Nachfolger sie vergaßen!


EINIGE "PERLEN": (TEIL XXVI)

TODESSTRAFE: - 1. MOSE 9:6.

DATUM DES AUSZUGES: - 1400 v. Chr. 1. KÖNIGE 6:1.

SEELENGIFT: - PSALM 64:3,4; RÖMER 3:14; HEBRÄER 12:15; JAKOBUS 3:11,12,14; EPHESER 4:31; KOLOSSER 3:19.

AUFERSTEHUNG IM ALTEN TESTAMENT: Sohn der Witwe = 1. KÖNIGE 17:21,22 & Sohn der Sunamiterin in 2. KÖNIGE 4:32-36 und Mann, der wiederbelebte in 2. KÖNIGE 13:21.

EIN RING FÜR DIE BRAUT: - 1. MOSE 24:10,22.

WENN DIE FRAUEN REGIEREN: - JESAJA 3:12.

WOHER KOMMT SATAN?: - 2. PETRUS 2:4; JUDAS 6; LUKAS 10:18; HESEKIEL 28:12-18; JESAJA 14:4-17; OFFENBARUNG 12:3.

JERUSALEM: - ist in der "Mitte" der Erde: HESEKIEL 5:5.

WIE MAN MIT GELD UMGEHT: - SPRÜCHE 21:13; SPRÜCHE 22:16; SPRÜCHE 29:7; SPRÜCHE 14:21; SPRÜCHE 19:17; SPRÜCHE 28:27; DANIEL 4:24; GALATER 2:10; LUKAS 6:38; 2. KORINTHER 9:6. Es gibt Gesetze Gottes in bezug auf Geld. SPRÜCHE 3:9; MATTHÄUS 15:4-6 ehre Eltern mit Geld -> 1. TIMOTHEUS 5:16-18.

* - siehe Seite 495 im A.T. Erweiterter Bibelkommentar (ZONDERVAN 4. Druck, 1965)

GEFECHT VON MOSES: - mit dem größten Giganten der Bibel: 5. MOSE 3:11. Wir sollten niemals jeglichem Widerstand fürchten - Verse 2 & 22. Der Grund = allem, was wir fürchten, werden wir zwangsläufig untertan. Deshalb fürchte NUR den Herrn. 2. MOSE 23:27; 5. MOSE 2:25; 5. MOSE 11:25 --> 2. MOSE 23:21.

GOTT MACHT VERHEISSUNGEN - ABER NENNT KEIN DATUM! - HEBRÄER 10:36; RÖMER 15:4-5; LUKAS 21:19; KOLOSSER 1:11; HEBRÄER 6:12; JAKOBUS 1:3-4; JAKOBUS 5:7,10,11.

MALEACHI 3:14,15: - Des Volkes Einstellung gegenüber Gott heute!

DAVID ORGANISIERTE GROSSE CHÖRE: - 2. SAMUEL 6:5,14-16; 1. CHRONIK 15:29; 1. CHRONIK 16:4-36, 1. CHRONIK 25 - ganzes Kapitel.

2 FUNKTIONEN DER STIFTSHÜTTE IN ISRAEL: - Während des Beginns von Salomos Regierung

Zuerst am Berg Gibeon = Stiftshütte von Moses (es beinhaltet alle Rituale)... einige Anbetung und Lobpreis in Musikform = 1. CHRONIK 16:37-43; 1. CHRONIK 21:28-30; 2. CHRONIK 1:1-6.

2. AM BERG ZION = Stiftshütte von David... 2. CHRONIK 1:4... Es gab keine Tieropfer - sondern nur Opfer des Lobpreises und der Danksagung.

EXTRAS - FÜR DEN ZEHNTEN: - 1. TIMOTHEUS 6:17-19; 2. KORINTHER 9:6-11; 5. MOSE 26:1-3,12; 1. CHRONIK 29:14; PREDIGER 11:1-2,4; SPRÜCHE 11:24. DIE ENCYCLOPEDIA BRITANNICA erklärt, daß 1 Korn, wenn es gepflanzt und nach zwei Jahren geerntet wird, 32.500 Körner Weizen hervorbringt = JOHANNES 12:24!

GLÜCK: - PSALM 128:1; PSALM 32:1; PSALM 119:1 & PSALM 146:5,6.

KIRCHENMITGLIEDSCHAFT: - Gott selbst führt Aufzeichnungen der Namen in der Familie Gottes: PHILIPPER 4:3; OFFENBARUNG 3:5; OFFENBARUNG 21:27; GALATER 2:9; APOSTELGESCHICHTE 1:21; APOSTELGESCHICHTE 6:3


EINIGE "PERLEN": (Teil XXVII)

RÜCKKEHR DER JUDEN NACH ISRAEL: - HESEKIEL 36:24,35-36 = JESAJA 41:18-19; JEREMIA 16:15-16; JESAJA 14:1; JEREMIA 30:3; HESEKIEL 11:17; JEREMIA 31:4-10,17.

ISRAELS ZUKÜNFTIGE GRENZEN: - 5. MOSE 32:8; APOSTELGESCHICHTE 17:26; 1. MOSE 15:7-18; 2. MOSE 23:31; 4. MOSE 34:2-12 ***; 5. MOSE 11:24; JOSUA 1:4; HESEKIEL 47:13-20; JESAJA 19:21-25.

DAS GESETZ HILFT NICHT, DIE SÜNDE ZU ÜBERWINDEN: - es hilft nur, "sündenbewußt" zu sein. Das Gesetz gibt der Sünde ihre "Kraft": 1. KORINTHER 15:56; RÖMER 4:15; RÖMER 5:20. Unsere Kraft, das Negative des "alten Lebens" zu überwinden, kommt aus dem Positiven dessen, wer wir in Christus sind!

AUSDAUER IM GEBET: - RÖMER 12:12; 1. THESSALONICHER 5:17;  1. THESSALONICHER 1:2-3; RÖMER 1:9; APOSTELGESCHICHTE 12:5; LUKAS 18:1-8; MATTHÄUS 7:7 und MATTHÄUS 11:12.

1. MOSE 1:14-19: - erklärt, die Erde ist DER GRUND für ALLE Himmelskörper...

JESAJA 45:18: - Gott schuf DIESE ERDE, damit sie vom Menschen bewohnt werde.

RÖMER 16:25 & 1. KORINTHER 2:7: - offenbaren, DER MENSCH war DER GRUND für die Schöpfung.

DAS ALTER: - JESAJA 64:5; 2. KORINTHER 5:1; SPRÜCHE 17:6; SPRÜCHE 16:31; 3. MOSE 19:32; MARKUS 7:11 und PSALM 37:25.

1. KÖNIGE 20:40: - Durch diesen Fehler verlor Ahab alles!

NICHT ZU DEN TOTEN BETEN: - JESAJA 8:19-20; Standbilder/Obelisken etc. (hebräisch: "matzebah") 1. KÖNIGE 14:23; 2. KÖNIGE 18:4; JEREMIA 43:13; MICHA 5:13 vgl. JEREMIA 43:13.

IM GEBET KNIEN: - PSALM 95:6; 1. KÖNIGE 8:54; DANIEL 6:11; APOSTELGESCHICHTE 7:59; APOSTELGESCHICHTE 21:5.

IM GEBET SITZEN: - 2. SAMUEL 7:18; APOSTELGESCHICHTE 2:2.

JÜNGER VOR PFINGSTEN NICHT GERETTET!: - JOHANNES 15:15; LUKAS 22:32; APOSTELGESCHICHTE 11:17 (griechisch = "als ihr erst glaubtet")

DREI TAGE & NÄCHTE - DIE KREUZIGUNG: - LUKAS 13:32,33; MATTHÄUS 16:21; MARKUS 10:34; MATTHÄUS 12:38-40; 1. MOSE 1:4-13; JOHANNES 11:9,10; MARKUS 8:31; JOHANNES 2:19 - 72 Stunden im Grab... MATTHÄUS 27:46-50; JOHANNES 19:31-33; MARKUS 15:42; 5. MOSE 21:23JOHANNES 19:38-42. Grab schon beim Sonnenaufgang am Sonntag leer! = MARKUS 16:2 = JOHANNES 20:1,2. Nirgends sagt die Bibel, Er sei gerade auferstanden! LUKAS 24:1,2; MARKUS 16:9 = "Er war auferstanden" (Vergangenheit). Der Sabbat war NICHT der wöchentliche Sabbat, SONDERN ein JÄHRLICHER SABBAT = JOHANNES 19:14,31. Daher kamen in dieser Woche 2 Sabbate vor, = MARKUS 16:1 vgl. LUKAS 23:56 = "kauften Spezereien nach dem Mittwochssabbat und RUHTEN DANN am Samstagssabbat. (Quelle: Siehe "Mysterien-Religion aus Babylon", S.141-145.)

AUTORITÄT DES WORTES: - MATTHÄUS 5:17; JOHANNES 5:39; JOHANNES 10:35; 2. TIMOTHEUS 3:16; 2. PETRUS 1:20,21; 1. KORINTHER 14:37; EPHESER 6:17; OFFENBARUNG 22:9; APOSTELGESCHICHTE 1:16; APOSTELGESCHICHTE 2:16; GALATER 3:2,5,6,8; JOHANNES 7:38; RÖMER 15:18,19; HEBRÄER 4:12; HEBRÄER 11:3; HEBRÄER 1:3.

DIE ZEIT IST KURZ: - 1. KORINTHER 7:29; RÖMER 13:11,12; MARKUS 1:15; GALATER 4:4; TITUS 1:3; 2. KORINTHER 6:2.

JESUS SPRACH NICHT VON SEINEN EIGENEN IDEEN: - JOHANNES 5:19,30; JOHANNES 8:26-29,40; JOHANNES 12:49,50.

IGNORANZ BEFREIT NICHT VON SCHULD UND STRAFE: - 3. MOSE 4:2,13,22,27; 3. MOSE 5:15,17; 4. MOSE 15:22-29; HOSEA 4:6; LUKAS 12:48.


PERLEN DER WEISHEIT - SPRÜCHE 4:5-9

WIR SIND EIN LEBENDIGES OPFER
(RÖMER 12:1)

Es gibt einen Tempel, den ich bauen muß,
Mächtig und viereckig, oder aus grob gehauenem Stein.
Mit bitterer Arbeit geformt und errichtet,
Und ich muß ihn ganz alleine bauen.
Keine andere Hand als die meine muß diesen Altar
An dem geheimen Ort aufrichten,
Abgelegen, unbetreten, wo gerade jetzt
Gott mir von Angesicht zu Angesicht begegnen will.
Herauf den steilen, holperigen Weg, der geradewegs
an den Ort führt, nach dem ich mich sehne
Und doch davor zurückschrecke, ich allein
muß Messer und Seil und Feuer tragen,
Kein anderer als mein Rücken muß
das Reisigbündel den langen Hang hinauftragen;
Das Feuerholz muß zurechtgelegt werden -
Durch keine andere Hand als die meine!


"ANDEREN DIE STANGE HALTEN!" - Während der Jahre im Herrn hat Er mich darüber hinaus dazu gebracht, einige fantastische Artikel und anderes Material zu lesen ... was nun folgt, ist ein Bericht aus einem Magazin, das von der Elim Church herausgegeben wurde - vor einigen Jahren ... diese Artikel sind in meiner Bibel ebenfalls unter der Überschrift "PERLEN":-

Der folgende Aufsatz sollte dir Gottesfurcht geben. Vergiß ihn niemals und erkenne deine Pflichten; die Verantwortung, die Gott uns gibt - und vor allem jetzt, da er uns die dringende Notwendigkeit zeigt, für alle diese Punkte die uns gegeben wurden, "die Stange zu halten" - besonders LUKAS 10:2!

Paß auf, daß du nicht einer von denen wirst, die "die Zügel aus der Hand gleiten lassen!"

"Ich wurde vor einiger Zeit sehr herausgefordert, als ich von einem jungen Ehepaar las, das 1888 von ihrer Kirche Abschied nahm, weil sie beide in ein afrikanisches Missionsfeld, bekannt als das "Grab des weißen Mannes", gehen wollten.

Der Ehemann sagte: "Meine Frau und ich haben eine seltsame Angst davor zu gehen. Wir fühlen uns, als würden wir in eine Grube hinabsteigen. Wir haben den Willen, das Risiko auf uns zu nehmen und zu gehen, wenn ihr, unsere Heimatgemeinde, versprecht, uns die Stange zu halten!" Jeder in der Versammlung versprach, dies zu tun.

Weniger als zwei Jahre vergingen, bis die Frau und der Kleine, den Gott ihnen gegeben hatte, einem gefürchteten Fieber erlagen. Bald erkannte der Mann, daß auch seine Tage gezählt waren. Er wollte seine Rückkehr nicht ankündigen, trat sofort die Rückreise an und kam genau zur Gebetsstunde am Mittwoch zurück. Unbemerkt schlich er in den Versammlungsraum und setzte sich auf einen der hinteren Plätze. Am Ende der Versammlung ging er nach vorne. Eine große Ehrfurcht er faßte die Leute, denn er war vom Tod gezeichnet.

Er sagte: "Ich bin euer Missionar. Meine Frau und mein Kind sind in Afrika begraben, und ich bin nach Hause gekommen, um zu sterben. Heute abend habe ich besorgt zugehört, ob euer Missionar hier überhaupt erwähnt wird und um zu sehen, ob ihr euer Versprechen haltet. Aber ich habe umsonst zugehört. Ihr habt für alles gebetet, was euch selbst und eure Heimatgemeinde betrifft, aber euren Missionar habt ihr vergessen. Ich sehe jetzt, warum ich gescheitert bin ... es ist, weil ihr versagt habt, uns die Stange zu halten!"

(Berichtet von R. Jones, Generalsekretär, Elim Pentecostal Church. 10/05/80)


PERLEN DER WEISHEIT - SPRÜCHE 4:5-9

WER IST DER "HEILIGE GEIST"? -

Die Bibel gibt eine große Anzahl von Hinweisen für die Persönlichkeit des Heiligen Geistes als dritte Person der Dreieinigkeit. In der Schrift werden Personalpronomen für den Heiligen Geist verwendet, und Johannes Kapitel 16 nimmt auf den Heiligen Geist 12mal mit dem maskulinen Fürwort «ekeinos» Bezug. Die Revised Standard Version überträgt RÖMER 8:16,26 mit "der Geist Selbst".

Die Arbeit des Heiligen Geistes ist verbunden mit Persönlichkeit. Er wird als der Tröster beschrieben, und die Bibel zeigt deutlich, daß Er der göttliche Autor ist - denn "alle Schrift ist eingegeben durch Gottes Inspiration". Seine Arbeit als Lehrer, Führer und Zeuge für Christus ist ein Dienst, der Persönlichkeit erfordert, und in PSALM 14 wird klar, daß der Heilige Geist an der schöpferischen Arbeit Gottes teilnimmt, wie es auch in 1. MOSE Kapitel 1 festgehalten ist. Es ist also offensichtlich, daß der Dienst und die Arbeitsweise des Heiligen Geistes mit denen einer Persönlichkeit identifiziert werden.

Als eine Persönlichkeit ist der Heilige Geist mit dem dreieinigen Gott identisch. Die Persönlichkeit des Heiligen Geistes in Frage zu stellen bedeutet auch die Persönlichkeit von Gott dem Vater und Gott dem Sohn zu bezweifeln. Eine der erstaunlichsten Aussagen zur Persönlichkeit des Heiligen Geistes ist seine Gleichstellung mit den Gläubigen bei einer Entscheidung. "Denn beschlossen haben der Heilige Geist und wir" (APOSTELGESCHICHTE 15:28).

Eine Persönlichkeit zeichnet sich durch Merkmale aus, die für den Heiligen Geist ebenfalls klar beschrieben sind. Der Heilige Geist besitzt laut 1. KORINTHER 2:10 als Persönlichkeitsmerkmal Verstand. Er übt nach 1. KORINTHER 12:11 einen Willen aus, und ebenso werden dem Heiligen Geist Gefühle wie beispielsweise "Liebe" zugeschrieben, z.B. in RÖMER 15:30. Der Heilige Geist kann betrübt werden!

Der Heilige Geist führt Handlungen aus, die nur unabhängige Personen tun können. Beispiele: Der Geist sprach zu Philippus (APOSTELGESCHICHTE 8:29) und leitete die Berufung von Barnabas und Saul (APOSTELGESCHICHTE 13:2). Das persönliche Handeln des Heiligen Geistes, Sprechen mit Menschen, Führen, Leiten, Einschränken und Überzeugen sind Handlungen einer Person; ein bloßer Einfluß kann auf diese Weise nicht handeln.


1. TIMOTHEUS 3:1-16 - "Die Säule und der Grund der Wahrheit":

Die Stadt Ephesus war berühmt für ihre Säulen und Inschriften. Der Tempel der Diana war von 127 Säulen umgeben, jede 60 Fuß hoch. Da Timotheus in der Kirche von Ephesus arbeitete, als Paulus ihm schrieb, paßte es besonders gut, daß Paulus die christliche Kirche als Säule und Grund der Wahrheit darstellte. Es war damals üblich, Gesetze und geschichtliche Ereignisse der Nachwelt zu übermitteln, indem man Inschriften in Säulen eingravierte, die dann von den vorübergehenden Leuten gelesen werden konnten und so für kommende Zeiten erhalten blieben.

LESEN/SEHEN die Leute CHRISTUS IN DIR?? - 2. KORINTHER 3:3 ***

 

 


 

 

SMITH WIGGLESWORTH:

"Wir sollten eher um einen guten und vornehmen Charakter bemüht sein als um einen guten Ruf. Popularität kann beinahe jeden Tag für ein Lied gekauft und für einen Sperling verkauft werden, aber ein guter Charakter ist das Ergebnis jahrelanger Disziplin und Training im Herrn."