Lass niemals einen Riß in deiner Rüstung zu

Die komplette Waffenrüstung Gottes"Vor allen Dingen aber ergreifet den Schild des Glaubens, mit welchem ihr auslöschen könnt alle feurigen Pfeile des Bösen." (EPHESER 6:16)

Wenn wir auf Gottes vollkommenem Wort stehen, werden wir den Zweifeln keinen Raum geben, sich in unsere Gedanken einzuschleichen und Seine Kraft in unserem Leben zu untergraben.

Lieber bekennen wir Gottes Wort, als daß wir uns in Schwierigkeiten begeben - egal, in welcher Situation. Wenn wir etwas bekennen, steht das im völligen Einklang mit dem, was der Glaube bestätigt (RÖMER 10:9).

Hier ist eine Liste von zwölf Situationen, in denen geisterfüllte Menschen niemals weichen dürfen. Wir haben die Rüstung bekommen, um den feurigen Pfeilen des Zweifelns zu widerstehen - laßt sie uns gebrauchen!

Meine "nie wieder" - Liste

Erstens: Niemals wieder will ich sagen "Ich kann nicht", denn "Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht, Christus" (PHILIPPER 4:13).

Zweitens: Niemals wieder will ich Mangel sagen, denn "Mein Gott aber wird ausfüllen all euren Mangel nach seinem Reichtum in der Herrlichkeit in Christus Jesus" (PHILIPPER 4:19).

Drittens: Niemals wieder will ich Angst sagen, denn "Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Zucht" (2. TIMOTHEUS 1:7).

Viertens: Niemals wieder will ich Zweifel und Mangel an Glauben haben,
denn "Gott hat einem jeglichen das Maß des Glaubens ausgeteilt" (RÖMER 12:3; EPHESER 4:7).

Fünftens: Niemals wieder will ich Schwäche haben, denn "Der HERR ist meines Lebens Kraft" (PSALM 27:1) und "Aber die vom Volk, die ihren Gott kennen, werden sich ermannen und danach handeln" (DANIEL 11:32).

Sechstens: Niemals wieder will ich sagen, daß Satan Gewalt über mein Leben hat, denn "der in euch ist, ist größer, als der in der Welt ist" (1. JOHANNES 4:4).

Siebtens: Niemals wieder will ich Niederlage sagen, denn "Gott sei gedankt, der uns allezeit Sieg gibt in Christus" (2. KORINTHER 2:14).

Achtens: Niemals wieder will ich Mangel an Weisheit bekennen, denn "Christus Jesus, welcher uns gemacht ist von Gott zur Weisheit" (1. KORINTHER 1:30).

Neuntens: Niemals wieder will ich Krankheit sagen, denn "durch seine Wunden sind wir geheilt" (JESAJA 53:5) und "Er hat unsre Schwachheit auf sich genommen, und unsere Krankheit hat er getragen" (MATTHÄUS 8:17).

Zehntens: Niemals wieder will ich Sorgen und Enttäuschungen haben, denn "Alle eure Sorge werfet auf ihn; denn er sorget für euch" (1. PETRUS 5:7).

Elftens: Niemals wieder will ich Knechtschaft bekennen, denn "Wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit" (2. KORINTHER 3:17). Mein Körper ist der Tempel des Heiligen Geistes.

Zwölftens: Niemals wieder will ich Verdammnis sagen, denn "So gibt es nun keine Verdammnis für die, die in Christus Jesus sind" (RÖMER 8:1). Ich bin in Christus, und darum bin ich frei von Verdammnis.

Quelle: "What You Say is What You Get" von Don Gossett