Der Zusammenbruch der amerikanischen Landwirtschaft

Union Jack USA flag St.George flag USA flag Union Jack

Die Landwirtschaft ist einer der entscheidendsten und traditionell stabilsten Zweige des amerikanischen Wirtschaftssystems.

Die wahre Ursache

Die Gründe für Amerikas landwirtschaftlichen Kollaps sind leicht zu verstehen. Es gibt handfeste Beweise für deren Wahrhaftigkeit. Doch verstehen wir die URSACHE dieser Probleme? Amerika besitzt mehr Ackerland als irgendeine andere Nation der Welt, dennoch sehen sich ihre Farmer einer harten Konkurrenz von Bauern kleinerer, weniger entwickelter Länder gegenüber. Was verbirgt sich hinter Amerikas unvorhersagbarem Wettergeschehen? Was verbirgt sich hinter dem weltweiten Anti-Amerika-Trend, der sich auf die amerikanische Landwirtschaft auswirken wird? Die Antworten zu diesen Fragen bilden die Kernursache für den bevorstehenden Zusammenbruch der amerikanischen Landwirtschaft.

In seiner 1863 gehaltenen Rede, in der er zu einem nationalen Fastentag aufrief, faßte Abraham Lincoln zusammen, WARUM Amerika einen derartig gewaltigen Reichtum besitzt und auch WARUM Amerika diesen Reichtum verlieren könnte. Lincoln erklärte: „Es ist die Pflicht eines jeden Volkes, wie auch des einzelnen, seine Abhängigkeit von der Allmacht Gottes einzugestehen und die in der Heiligen Schrift verkündete und durch die Geschichte durchweg bewiesene, großartige Wahrheit anzuerkennen, daß nur jene Nationen gesegnet sind, deren Gott der Herr ist. … Wir sind die Empfänger der auserlesensten Freigiebigkeiten des Himmels gewesen. Wir sind all diese Jahre in unserem Frieden und Wohlstand bewahrt worden. Wir sind in Zahlen, Reichtum und Macht gewachsen wie keine andere Nation jemals zuvor, DOCH WIR HABEN GOTT VERGESSEN. Wir haben die gnädige Hand vergessen, die unseren Frieden erhielt und uns vermehrte und bereicherte und stärkte; und wir haben uns in unseren trügerischen Herzen eingebildet, daß all diese Segnungen aus irgendeiner überlegenen Weisheit und Tugend unseres Selbst entsprungen seien.“

Präsident Lincoln wußte, daß Amerikas landwirtschaftlicher Reichtum ein Geschenk Gottes war. In dem Buch „The United States and Britain In Prophecy“ kannst auch du von dem großen Reichtum erfahren, den Gott Amerika geschenkt hat. In diesem Buch zeigt Herbert W. Armstrong klar und deutlich, daß das amerikanische und britische Volk die Nachfahren des biblischen Patriarchen Joseph sind, Abrahams Urenkel.

In seinem Buch kommentiert Armstrong die Worte von Präsident Lincoln: „Abraham Lincoln wußte, daß diese gewaltigen materiellen Segnungen nicht verdient worden waren, sondern vom Gott Abrahams, Isaaks und Israels an unser Volk gegeben worden waren… Und wir sollten den Tatsachen heute ins Auge sehen und erkennen, daß wir diesen ungeheuren, beispiellosen materiellen Reichtum bekamen, da Gott diese Verheißung Abraham ohne Vorbehalt gegeben hatte. Und Er gab ihm diese Verheißung, weil Abraham Gott gehorsam war, indem er Gottes Gesetze und Gebote hielt.“

Amerikas beispielloser landwirtschaftlicher Reichtum ist das Ergebnis des Gehorsams unseres Patriarchen Abraham, während unser derzeitiger Niedergang und zukünftiger Zusammenbruch das Ergebnis UNSERES Ungehorsams und UNSERER Verwerfung Gottes und Seiner Gesetze ist. DIE WURZEL VON AMERIKAS LANDWIRTSCHAFTLICHEM PROBLEM IST, DASS DIE NATION IHREN REICHTUM NICHT ALS VON GOTT GEGEBEN ANSIEHT, WAS DAZU GEFÜHRT HAT, DASS DIE BEVÖLKERUNG DIE GESETZE GOTTES VERMESSEN ZURÜCKWEIST. Aus diesem Grund hat Gott diese Nation verflucht. 

Der Fluch des internationalen Wettbewerbs wurde in 5. MOSE 28:33 prophezeit: „Die Früchte deines Landes und alle deine Arbeit wird ein Volk verzehren, das du nicht kennst, und wirst Unrecht leiden und zerstoßen werden dein Leben lang…“

Das unvorhersagbare Wettergeschehen wurde in Vers 24 prophezeit: „Der HERR wird deinem Lande Staub und Asche für Regen geben vom Himmel auf dich, bis du vertilgt werdest.“

Mißernten aufgrund von mangelhafter Bodenbeschaffenheit wurden in Vers 18 prophezeit: „Verflucht wird sein die Frucht deines Leibes, die Frucht deines Landes, die Frucht deiner Rinder und die Frucht deiner Schafe.“

Schädlinge, die unsere Ernten zerstören, wurden in Vers 39 prophezeit: „Weinberge wirst du pflanzen und bauen, aber keinen Wein trinken noch lesen; denn die Würmer werden’s verzehren.“

Selbst die weltweite Anti-Amerika-Stimmung, die sich bald in unserem landwirtschaftlichen Handel niederschlagen wird, wurde in Vers 25 prophezeit: „Der HERR wird dich vor deinen Feinden schlagen; durch einen Weg wirst du zu ihnen ausziehen, und durch sieben Wege wirst du vor ihnen fliehen und wirst zerstreut werden unter alle Reiche auf Erden.“

Praktisch jeder Grund für den heutigen Bankrott der amerikanischen Landwirtschaft wurde vor über 3000 Jahren prophezeit – und die Früchte beweisen die Genauigkeit dieser Prophezeiungen. Das ist mit Sicherheit ein Beweis dafür, daß die Bibel das Wort Gottes ist.

von Brad Macdonald
Quelle: THE PHILADELPHIA TRUMPET, September/Oktober 2004

Union Jack Northern Ireland flag St.George flag Northern Ireland flag Union Jack